NUSS-PESTO MIT TEERAUCH

Pesto
bedeutet auf Italienisch «gestossen, zerrieben», was auf eine Zubereitung im Mörser hindeutet. So die ursprüngliche Herstellung des klassischen «Pesto alla Genovese» mit Basilikum.

Der Verwendung
eines Cutters, den es in alten Zeiten nicht gab, steht heute nichts mehr im Weg. Zumal es hier um ein Pesto aus Nüssen geht, die nicht ganz so einfach zu zerstossen sind, wie zarte Basilikumblättchen.

Zusätzlich zum Nussaroma
habe ich mich entschieden, die Nüsse leicht zu räuchern, was mit einer einfachen, batteriebetriebenen Räucherpfeife geschah, die ich mit losem «Earl Grey» gefüllt und damit einen Teerauch erzeugt habe.
Das Räuchern ist nicht zwingend notwendig, liefert jedoch ein sehr apartes Geschmackserlebnis.

NussPesto

NUSS-PESTO MIT TEE-RAUCH
aus 6 verschiedenen Nüssen/Kernen

für ca. 350 g

Einkaufsliste zum Ausdrucken

NÜSSE/KERNE:
30 g Mandeln
30 g Cashewkerne
30 g Baumnüsse (Walnüsse)
20 g Kürbiskerne
20 g Pistazien, geschält
20 g Pinienkerne
……die ersten 3 Zutaten grob hacken, damit sie ungefähr die gleiche Grösse wie die anderen Kerne haben.

2 Knoblauchzehen
……grob hacken.

1 Frühlingszwiebelchen
……weisse Teile grob hacken. Grün allenfalls zum Anrichten beiseitelegen.

etwas Schnittsellerie (oder Stangensellerie)
……klein schneiden, es braucht davon etwa 2 EL.

wenig Olivenöl
……alle vorbereiteten Zutaten in einer beschichteten Bratpfanne auf mittlerem Feuer sautieren, bis alles leicht Farbe annimmt, dabei den Knoblauch nicht verbrennen lassen.
……Vom Feuer nehmen, Pfanne zudecken.

RÄUCHERN (nach Belieben, sonst diesen Punkt überspringen):
1/4 –1/2 TL Teeblätter, z.B. «Earl Grey»
……mit dem Räuchergerät Teerauch erzeugen und unter den Deckel in die Pfanne blasen, bis der Tee aufgebraucht ist (es wird kein Räuchermehl benötigt).
……Zugedeckt auskühlen lassen.

PESTO:
……Nuss-Mischung in den Cutter oder Mixer geben.

30 g Parmesan, zerbröckelt oder gehackt
1 TL Baies roses (rosa Pfefferkörner), getrocknet
1/4 TL Salz
75 g Olivenöl (abwägen geht besser, als abmessen!)
50 ml kochend heisses Wasser
……dazugeben, auf kleiner Stufe alles gut durchmischen und zerkleinern, jedoch nicht zu einem Püree mixen.

25 g Butter, eiskalt
……flockenweise durch den Schacht bei laufendem Gerät beigeben (sorgt für eine schöne Bindung!).

1 EL Aceto balsamico rosso
Salz, Pfeffer aus der Mühle
……abschmecken.

c39cc-chili_0nicht scharf

Dieser Nuss-Pesto passt zu…

NussPestoTagliatelle… Pasta – ja, wer hätt’s gedacht?!

NussPesto_Gorgonzola… zu einem Stück Weichkäse, z.B. Gorgonzola

LinsenSueppchen… oder zu einem Süppchen, z.B. aus roten Linsen (Rezept hier!)

Tipps:

  • nicht zu lange mixen, es soll kein feines Püree ergeben!
  • der Pesto eignet sich auch als Aufstrich für Sandwiches
  • anstelle von Baies roses (rosa Pfeffer) wäre auch eine gute Hand voll frischer Majoranblättchen nicht zu verachten! Diese erst im Cutter beigeben

Weitere Zubereitungen mit Teerauch:
Crevetten-Flan  im Teerauch
Pilzsüppchen mit knusprigen Pilzstreifen

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. turbohausfrau sagt:

    Geräuchert! Du schreckst vor nichts zurück. Ich ziehe den Hut vor deinen Kochkünsten.

    Gefällt mir

    1. FEL!X sagt:

      Mein einziges Zugeständnis an die Techniken der Molekularküche, die mich sonst gar nicht begeistern kann!
      Das Räuchern geht ganz einfach, dauert lediglich ein paar Minuten.

      Gefällt mir

Schreib doch was!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s