AUBERGINEN & PASTA

Hier kommt ein stufenweise zubereitetes Auberginen-Pasta-Gericht. Stufenweise deshalb, weil die Auberginensauce gänzlich vorbereitet werden kann, in der zweiten Stufe werden nochmals Auberginenwürfel gebraten, welche über Pasta mit der Sauce gegeben werden.

TOMATEN-ZWIEBEL-BRICHE MIT DILLBLÜTEN

Eine Quiche mit Brioche-Teig.
Ich habe dafür einen Butter-reduzierten Brioche-Teig mit Joghurt zubereitet, damit das Ganze nicht gar zu üppig wird!
Als Belag habe ich mich für Zwiebeln und Tomaten entschieden, die zusammen mit Dillblüten eine wunderbare Verbindung eingehen!

PIZZA PARMIGIANA

Es gibt DEN «Parmigiano»: Parmesan, und es gibt DIE «Parmigiana», eine Zubereitung mit Parmesan (logisch!), meistens mit Tomaten, gebackenen Auberginenscheiben und Mozzarella.
Warum also eine «Parmigiana» nicht auch einmal als Pizza backen?!

GNOCCHI ALLA CAPRESE

Bei einer Zubereitung «alla Caprese» spielen stets Tomaten, Mozzarella und Basilikum mit!
Hier mit Gnocchi gemischt und im Ofen überbacken.

I ♥ POLENTA!

Bei Polenta sollte man nicht immer an deftige Schmorgerichte denken: nebst einem Brasato oder Osso buco kann Polenta nämlich auch leichtere Zubereitungen begleiten.
Caprese, der Salat aus Tomaten, Mozzarella und Basilikum («caprese» = von Capri) schmeckt auch wunderbar auf einer Polenta!

GEBRATENER SPARGEL MIT PASTA

Dünner grüner Spargel schmeckt (mir) am besten gebraten. Und was würde dazu besser passen, als selbstgemachte Pasta?!