GETRÜFFELTER PILZ-PESTO

Pesto: pastöse Sauce, die traditionellerweise in einem Mörser zubereitet wird. Neben dem klassischen «Pesto Genovese» auf der Basis von Basilikum, gibt es auch Varianten mit anderen Kräutern oder mit Gemüse.
Hier kommt ein Pesto mit Pilzen, Nüssen und Kastanien, ich habe ihn zusätzlich mit etwas Trüffelsauce aromatisiert.

RAVIOLI: MIT KASTANIEN

Gefüllt mit Kastanien, Äpfeln, Nüssen und Salbei schmecken diese Ravioli besonders lecker an einer Rotweinsauce.

CROSTINI DI FINOCCHI

Aus Fenchel lassen sich wunderbare Crostini zubereiten.
Eine Fenchelknolle, etwas Safran, gehobelter Pecorino oder Parmesan und ein paar Scheiben Baguette – viel mehr braucht es für diese köstlichen Häppchen nicht.
Sie schmecken zum Apéro oder auch als Mitternachts-Häppchen!

GEFLÜGELBRÜSTCHEN MIT ESTRAGON

Wieder einmal habe ich eine Notiz aus einem Wust von kulinarisch beschriebenen Zetteln hervorgekramt: eine Zubereitung mit Geflügelbrüstchen auf Tagliatelle. «Mit Estragon» ist auf dem Zettel zu lesen. «Für Gäste zum Vorbereiten», grün markiert.
Für ein Weihnachts-Menü etwas sehr früh? Nun, wer frühzeitig plant, hat keinen Stress!

DIE EXQUISITE KUNST DES EINFACHEN

Pasta muss nicht immer aufwändig sein. Lang geköchelter Sugo ist zwar lecker, aber auch ganz kurz zubereitete Pasta kann exquisit sein. Und dazu noch ohne grossen Aufwand:
PASTA AGLIO, OLIO E PEPERONCINO
Pasta mit Knoblauch, Olivenöl und Peperoncino

NICHT GANZ REIFE TOMATEN

Sommer vorbei, aber nicht alle Tomaten gänzlich rot geworden?
Kein Problem: auch nicht ganz ausgereifte Tomaten lassen sich bestens verarbeiten.
Die Rede ist hier von nicht ganz reifen Tomaten mit ein paar roten Stellen. Gänzlich unreife Tomaten sollten nicht verwendet werden.