HUHN MIT ANANAS «SWEET&SOUR»

Mit der Sriracha Chilisauce kann ein ganz einfaches, schnelles «Sweet’n’Sour»-Gericht zubereitet werden:
eine Hähnchenbrust, klein geschnittene Ananas, ein paar Frühlingszwiebelchen, eine Hand voll Basilikum, zwei Portionen Reis – und eben: Sriracha Sauce.
Die Sauce ist kinderleicht in der Herstellung, wird leuchtend Rot und man kann sie auf Vorrat zubereiten.

SCHLEMMERFILET #1

«Schlemmerfilet à la Bordelaise» hat eine besondere konsumkulturelle Bedeutung: 1969 wurde es in Deutschland auf den Markt gebracht. Damit war es eines der ersten sogenannten Fertigprodukte.
Die Zubereitung ist derart einfach, dass dieses Gericht problemlos selbst gemacht werden kann – ohne Zusatzstoffe und nach eigenem Gusto.

THE FRIM-FRAM SAUCE

Jazz-Liebhabern ist der Song über die Frim-Fram Sauce natürlich bestens bekannt!
Wer allerdings nach Rezepten für eine Frim-Fram-Sauce sucht, wird wohl eher nicht fündig. Es gibt in keinem Kochbuch eine Anleitung dafür.
In meiner Vorstellung sollte eine Frim-Fram Sauce ein bisschen frech oder verrückt daherkommen, etwas exotisch, recht scharf, knusprig-knackig und gut gewürzt, so dass ich sie immer wieder haben will!
Letztendlich ist das Ganze aber einfach, was man nach eigenem Gusto daraus macht!

KOCHEN IM REISKOCHER #2

Hier geht es um eine sehr traditionelle, überlieferte Zubereitung aus Chinas Küchen, in einem Tontopf zubereitet (so man hat!).
Nach der Bereitstellung alle Zutaten habe ich jedoch festgestellt, dass diese in meinem Tontopf wohl keinen Platz finden. Also habe ich das Gericht kurzerhand im Reiskocher zubereitet!

GEBRATENER SPARGEL MIT PASTA

Dünner grüner Spargel schmeckt (mir) am besten gebraten. Und was würde dazu besser passen, als selbstgemachte Pasta?!