MINI-PULPO «THAI STYLE»

Die kleinen Kraken, auch als Mini-Pulpo oder -Octopus bezeichnet, sind eine veritable Delikatesse. Weder brauchen sie weichgeklopft (wer macht denn sowas?!), noch zusammen mit einem Korkzapfen gargekocht zu werden (was nicht alles empfohlen wird?!).
Sie brauchen nur eine kurze Garzeit.

POETISCHER LORBEER

Edel, herb, einzigartig. Verkannter Aussenseiter. Meist zur Nebensache degradiert. Besteckte-Zwiebel-mit-Nelke-Klischee.
Als Gewürz führt das edle Blatt meist ein eher bescheidenes Dasein: mit einer Nelke auf die Zwiebel gesteckt. Dabei hat der geniale Aromaknüller weit mehr zu bieten!

TRÜFFEL-BURGER

Ein edler Burger mit Rindfleisch, Pilzen und Trüffeln. Mayonnaise mit getrockneten Oliven. Ein bisschen Stangensellerie für etwas Biss.
Zu all diesen erlesenen Zutaten gehört für mich kein Brioche-Bun, ein eher rustikales Brötchen. Nicht gerade Vollkorn, aber einfach ein ganz normales, ohne Butter und vor allem keines dieser gekauften Watte-Dingern.

BLAUSCHIMMELKÄSE IM STRUDELBLATT

Susi «Turbohausfrau» hat in einem Monatsrückblick ein Dessert gelobt, welches sie am Neusiedlersee gegessen hat: «Blauschimmelkäse mit Birne im Strudelblatt und Trester-Rosinen».
Ich habe meine ebensolche Begeisterung kommentiert, worauf Susi vorgeschlagen hat, dass wir dieses Dessert ja beide nachmachen könnten «weil es gar so gschmackig war»!

SALM IM COUSCOUS-MANTEL

Ich mag Lachs/Salm in vielen Zubereitungsarten, mal mit Pasta, mal mit kross gebratener Haut oder auch mal in einer leckeren Couscous-Panade gebacken, wie nachstehend. Letzteres vor allem auch, weil sich der Salm – einmal vorbereitet – fast von selbst fertigstellt!

PICKLES #4: CHERRY­TOMATEN

Wenn Tomaten den Sommer über bereits mehrmals als Caprese, in einer Sauce, als Salat, und-und-und auftreten durften, kann man kleine Exemplare ja auch noch eingelegt etwas über die Saison hinaus retten: beispielsweise als Pickles.
Ich habe Datteltomaten, diese länglichen kleinen Pomodori eingelegt.