PIZZA BIANCA: ZUCCHINI

«Rot und Weiss» kommt einem bei der Vorstellung einer Pizza doch meistens in den Sinn! Muss nicht immer sein – eine Pizza gilt auch ohne Tomaten als eine solche.
Eine weisse Pizza
– Pizza bianca – ist durchaus nicht neu, aber vielleicht anders, als anderswo!
Hier mit Zucchini.

TRAMEZZINI

Tramezzini oder Sandwiches?
Beide haben «etwas dazwischen» (ital.: tramezzo), nämlich zwischen Brotscheiben.
Beim Belag scheiden sich die Geister:
In Sandwiches finden sich meistens ganze Tranchen von Fleisch, Wurst, Tomaten und vielleicht Salatblätter.
Die Füllungen für Tramezzini weisen hingegen eine eher feine Konsistenz auf: etwa wie ein Brotaufstrich.

HÄHNCHENBRUST MIT ZITRONEN-COUSCOUS

Eine Hähnchenbrust wird hier mit Zitronenschale und reichlich Thymian gegart. Entweder «sous-vide», oder natürlich auch konventionell, siehe Tipp. Mit der «Sous-vide»-Methode wird das Fleisch einfach aromatischer und bleibt mit Sicherheit saftiger. Gegrillte Zitronen erhalten einen unwahrscheinlich aromatischen Saft, welcher hier nach Belieben über Fleisch und Couscous geträufelt wird. HÄHNCHENBRUST MIT THYMIAN «SOUS-VIDE» UND ZITRONEN-COUSCOUS 2 Portionen…

RISOTTO MIT SPINAT

Mit zu den vielseitigsten Gerichten  zählen für mich Risotto-Zubereitungen. Vom einfachen, jedoch exklusiven, goldenen Safran-Risotto, über jene mit Pilzen, Spargeln, Meeresfrüchten oder Sepia-schwarz mit Tintenfischen – Risotto ist sehr variabel, entweder als Beilage oder auch als Hauptgericht. In meinem Rezept-Répertoire habe ich so einige Zubereitungen, die ich ganz und gar aus meinen Vorräten kochen kann….

FISCHFILETS MIT BASILIKUM

Fisch wird oft zu lange und vor allem zu heiss gegart. Fisch-Eiweiss wird nämlich bereits bei 70 °C fest. Bei viel höheren Temperaturen kann das Eiweiss ausflocken, was vor allem bei einer Zubereitung im Ofen nicht sehr schön aussieht. Bei einer Ofentemperatur von lediglich 100 °C kann das nicht passieren. Der Fisch mag innen zwar noch leicht…

HÄHNCHENFLÜGEL MIT ESTRAGON

Estragon! Er zählt zu der ersten Frühlings-Kräutern! Sein zartes, anisartiges Aroma vermag mich immer und immer wieder aufs Neue zu begeistern. Getrocknete Blättchen sind zwar erwiesenermassen aromatischer, frisches Kraut liefert dazu jedoch nicht nur zusätzliches Aroma, sondern auch Frische und eine frühlingsgrüne Farbe! Beide habe ich hier verwendet. Und wer anstelle der Flügel lieber mit…