FRÜHLINGSGEFÜHLE

Etwas Frischkäse auf einem Stück Blätterteig bildet eine ideale und leichte Grundlage für eine Gemüse-Tarte. Ganz nach Belieben und mit Frühlingsgefühlen!

RÖSTI-TALER

Ich wage zu behaupten, dass die Mehrzahl aller 🇨🇭Schweizer*innen 🇨🇭 keine perfekte Rösti zubereiten können.
Entweder fehlt es an Erfahrung, oder an der richtigen Pfanne (Gusseisen, unbeschichtet!), oder an der nötigen Zufuhr von ausgelassener Butter.
Warum denn nicht einfach den Backofen einsetzen?!

CAESAR SALAD

Cesare Cardini war ein italienisch-mexikanischer Restaurantbesitzer, dem die Erfindung des «Caesar Salad» zugeschrieben wird.
Hier mit Parmesan-Chips aus dem Ofen und auch mit einer «Deluxe»-Variante!

PASTA MIT THUNFISCH UND MINZE

Wenn es in nördlichen Gefilden manchmal regnerisch ist und das Wetter eher grau und trüb daherkommt, kann ein bisschen südliches Feeling wahre Wunder bewirken.
Eine Möglichkeit ist selbstverständlich, sich etwas mediterran-südliches zu kochen.
Die Zutaten dazu sollten eigentlich das ganze Jahr über verfügbar sein: selbst Pfefferminze gehört mittlerweile zum Standard-Sortiment der Gemüse- und Kräuter-Anbieter auf dem Markt.

GERÖSTETER BLUMENKOHL-SALAT

Seit ich auf den Geschmack von geröstetem Blumenkohl gekommen bin, backe ich das Gemüse lieber in der Heissluft-Fritteuse oder im Ofen, als es im Dampf zu garen. Zusammen mit Tomaten, Oliven und Kapern entsteht so eine wunderbare Aroma-Kombination.

JAKOBSMUSCHELN MIT SPAGHETTI

Tomaten-Sugo aus dem Vorrat habe ich mit karamellisiertem Knoblauch aufgepeppt und ein paar Jakobsmuscheln dazu gebraten.
Karamellisiert wird Knoblauch übrigens ganz mild!