PASTA-GRATIN MIT KÄSE UND BLUMENKOHL

am

Natürlich
liebe ich «Mac’n’Cheese», aber noch lieber mag ich, wenn auch noch Gemüse mitspielt. In diesem Fall sind es Blumenkohl-Röschen – wer lieber Broccoli verwenden möchte, setzt damit zusätzlich einen Farbakzent.

Von einem anderen Gericht
hatte ich noch einen Rest Schweinefleisch, welchen es zu verwerten galt, ohne dieses wäre es ein Gratin für Ovo-Lacto-Pesco-Vegetarier.

Dillsamen
sind zu Unrecht wenig bekannt. Sie schmecken nicht wie das Kraut bzw. die Spitzen, sondern eher kümmelartig. Aber anders als herkömmlicher Kümmel ist ihr Aroma um einiges feiner, dezenter. Hier setzen Dillsamen mal einen etwas anderen Akzent, als die sonst meistens verwendete Muskatnuss in einer Béchamel-Sauce. Wer keine Dillsamen hat oder findet, kann auch Kümmel nehmen: diesen ebenfalls sparsam verwenden!

Ein Vorteil
von Gerichten dieser Art ist, dass praktisch alles vorbereitet werden kann und sie nach einer kurzen Zeit im Ofen servierbereit sind.

PASTA-GRATIN MIT KÄSE UND BLUMENKOHL
MAC&CHEESE&CAULIFLOWER

2–3 Portionen als Hauptgericht

eine Gratin-Form von ca. 17×28 cm
wenig Olivenöl

1 VORBEREITEN:
Form mit Öl auspinseln.

150 g Speckwürfel oder Hackfleisch*
1/4 TL Dillsamen (oder Kümmel)
wenig Salz
etwas Wasser

Speck langsam zu schöner Farbe braten.
Würzen, mit Wasser bedecken.
Fast völlig reduzieren. In der Pfanne beiseitestellen.

*ich hatte einen Rest Schweinefleisch

1 Blumenkohl, ca. 300 g
2 Lorbeerblätter

Blumenkohl in nicht zu kleine Röschen teilen, auch den Strunk in Stücke schneiden.
Samt Lorbeer in reichlich leichtem Salzwasser 4 Minuten blanchieren.
Herausheben, in Eiswasser abschrecken.
Lorbeer im Salzwasser belassen.

125 g Penne, Fusilli oder eine andere kurze Pasta-Sorte

im selben Salzwasser knapp «al dente» kochen.
Abgiessen, mit dem Speck mischen und in der vorbereiteten Form verteilen.
Lorbeer für die Béchamel-Sauce verwenden.
Blumenkohl gut abgetropft auf die Pasta setzen.

1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1/4 TL Dillsamen (oder Kümmel)
1 EL Weizenmehl
1 EL Butter
50 ml Weisswein
250 ml Milch, kalt (ungefähr)
25 g Reibkäse: z.B. Greyerzer
50 g Gorgonzola dolce (mild)

Salz, Pfeffer aus der Mühle

2 SAUCE BÉCHAMEL:
Schalotte und Knoblauch hacken, samt Dillsamen, Mehl und den Lorbeerblättern in der Butter hell anschwitzen.
Mit Wein und Milch ablöschen.
15–20 Minuten sanft köcheln lassen, ab und zu umrühren, damit nichts ansetzt.
Käse beifügen, kräftig abschmecken. Falls die Sauce zu dick ist, wenig Milch beifügen.
Über Blumenkohl und Pasta löffeln.

25 g Reibkäse: z.B. Greyerzer
25 g Panko (japanische Brösel)
Butterflocken

Käse und Panko gut mischen (geht am besten mit den Fingern!).
Über allem verteilen und mit Butterflocken belegen.

Kann bis hierher vorbereitet werden!

3 BACKEN:
Backofen auf 200 °C (O+U) vorheizen.

In der Ofenmitte 20–25 Minuten gratinieren.

Mit Blattsalat servieren.

nicht scharf

5 Kommentare Gib deinen ab

    1. FEL!X sagt:

      Einfach immer wieder lecker!

      Gefällt mir

  1. In einer der letzten Ausgaben der Zeitschrift Essen & Trinken haben wir dieses Rezept in ähnlicher Version entdeckt und seitdem liegt es ganz oben auf unserem Nachkoch-Stapel.

    Gefällt 1 Person

    1. FEL!X sagt:

      Hoffentlich versuchst du mal die Variante mit den Dillsamen, das ist wirklich einmal was anderes!

      Gefällt mir

  2. baslerdybli sagt:

    Ganz meine Wellenlänge !!! Und für mich mit etwas Speckwürfeli oder Hackfleisch ein Hochgenuss 🙂

    Gefällt 1 Person

Schreib doch was! Durch die Verwendung dieser Kommentarfunktion bist du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten auf dieser Website einverstanden. Details siehe im Menü DATENSCHUTZ.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.