RISOTTO CON ASPARAGI

Dieses Rezept habe ich bereits am 26.04.2016 publiziert. Es zählt für mich zu jenen Klassikern, die entstaubt gehören oder die ich einfach wieder mal in Erinnerung rufen möchte! Mein Beitrag zu Julias Event #entstaubteklassiker Eine Köstlichkeit die ich stets gerne zubereite braucht nicht viel mehr als grünen Spargel und Rundkornreis wie Carnaroli, Vialone Nano oder…

PIZZA AL TONNO

Die Pizzen mit Spinat, Baumnüssen und Roquefort, jene mit Lachs, mit Crevetten, mit Jakobsmuscheln und jene mit Pilzen habe ich bereits vorgestellt. Hier kommt Nummer Sechs meiner bevorzugten Varianten! PIZZA AL TONNO  PIZZA MIT THUNFISCH für eine Pizza von ca. 35 cm ø Einkaufsliste zum Ausdrucken AM MORGEN PIZZA-TEIG: ……gemäss dieser Anleitung vorbereiten! ……Zugedeckt in der Küche…

ALLA SARDA

Ob die Kombination von Kapern, Karotten und Zitrone wirklich nach sardischer Art ist, vermag ich nicht zu sagen. Tatsache ist, dass diese Verbindung überaus aromatisch schmeckt! KNUSPRIGE HÄHNCHENSCHENKEL MIT KAPERN UND KAROTTEN 2 Portionen als Hauptgericht Einkaufsliste zum Ausdrucken 2 EL Kapern aus dem Salz ……wässern. 1/2 unbehandelte Zitrone ……in dünne Scheiben schneiden. SAUCE UND…

PASTA MIT KASTANIENSAUCE

Vielleicht sind sie noch auf Plätzen und in den Gassen: die Kastanien-Brater, die ihre «heiiissssse Marrrroni!» feilhalten. Wer noch welche bekommt, sollte davon eine Tüte mit nach Hause nehmen, um diese köstliche Sauce zu kochen – selbst, wer gebratene Kastanien eigentlich gar nicht so gerne mag, jedenfalls nicht aus der Tüte! Und sollte den Marroni-Bratern…

KÜRBIS-MALTAGLIATI MIT KOHL UND HACKFLEISCH

Was Maltagliati oder Malfatti sind, habe ich hier schon einmal beschrieben. Es sind ganz einfach die nicht sehr akkurat geformten Teigabschnitte bei der Herstellung von Ravioli und anderen Pasta-Sorten. Diese konnten dem «Padrone» – der Herrschaft – wegen optischer Unzulänglichkeit unmöglich vorgesetzt werden und wurden deshalb vom Küchenpersonal als Resten verwertet: mit viel Fantasie und…

FARRO PERLATO – FARROTTO

Farro ist die italienische Bezeichnung für Emmer und auch für Dinkel. Sie zählen zu den ältesten, kultivierten Getreidearten. So, wie man Gerste (orzo) nach Risotto-Art zu einem «Orzotto», oder Hirse zu einem «Hirsotto» kochen kann, gelingt dies auch mit Emmer oder Dinkel: «Farrotto». Emmer und Dinkel Diese beiden Urgetreide schmecken leicht nussig, kräftig, würzig und…