AUBERGINEN «HONG KONG STYLE»

Dieses Gericht stammt ursprünglich aus der Sichuan-Küche und wird dort ohne Fisch zubereitet. Die kantonesische Version hingegen enthält neben ein bisschen Hackfleisch auch etwas Trockenfisch – so werden diese Auberginen hier in vielen Restaurants unter der Bezeichnung «Hong Kong Style» serviert.

SPARGEL-PILAW MIT HUHN

Pilaw ist ein Reisgericht mit Hammel- oder Hühnerfleisch.
Und während der Spargelzeit: mit Grünspargel!
Besonders nett sieht es aus, wenn der Pilaw in einem Knusper-Ring aus Filoteig angerichtet wird!

CASHEW CHICKEN

Zu den Klassikern der thailändischen Küche zählt sicher Cashew Chicken – Huhn mit Cashewkernen.
Bekannt als «Gai phat met mamuwang himaphan», ist das Gericht wohl auf fast jeder Speisekarte zu finden.
Wie bei so vielen traditionellen Gerichten gibt es auch für Cashew Chicken diverse Rezepte. Hier ist meine bevorzugte Version!

PETITS POIS À LA FRANÇAISE

Erbsen nach französischer Art sind eine klassische Zubereitung der französischen Küche.
Rezepte dafür gibt es so einige, ich habe mich an Paul Bocuse gehalten.

AUBERGINEN-PÜREE

Aus den Küchen des Maghreb (Nordwestafrika) stammt «Zahluk», ein Auberginen-Püree mit oder ohne Tomaten.
In der Levante (Mittelmeerländer östlich von Italien) kennt man ähnliche Zubereitungen als «Mutabbal» oder «Baba Ghanoush», zusätzlich mit Sesampaste versehen.
«Kaviar des kleinen Mannes» werden diese Pürees auch genannt, weil die kleinen Kernchen der Auberginen darin an Kaviar erinnern!

CAESAR SALAD

Cesare Cardini war ein italienisch-mexikanischer Restaurantbesitzer, dem die Erfindung des «Caesar Salad» zugeschrieben wird.
Hier mit Parmesan-Chips aus dem Ofen und auch mit einer «Deluxe»-Variante!