APFELKUCHEN

In meinem Rezept-Répertoire habe ich so einige Zubereitungen, die ich ganz und gar aus meinen Vorräten kochen kann. Ich nenne sie «Vorrats-Gerichte», denn wenn ich nicht einkaufen kann, weil es wieder mal derart schüttet, dass ich trotz Ganzkörperanzug auf dem Motorrad bis auf die Haut nass würde, oder in Zeiten, wo man besser zu Hause bleiben…

VERSTECKTE WACHTELEIER

Nicht nur in Schottland sind mit Hackfleisch oder Mett ummantelte Eier bekannt. In Grossbritannien werden «Scotch Eggs» im Supermarkt angeboten, angeblich soll sie das Kaufhaus «Fortnum&Mason» erstmals 1738 hergestellt haben. Die versteckten Eier oder eben: Schottische Eier sind ein beliebter Snack, werden meistens kalt als Fingerfood anlässlich von Picknicks, für gesellige TV-Abende, auf Partys oder…

POTSTICKERS BODENHAFTER

«Die, die das Herz berühren» so die Interpretation des Begriffs Dim Sum – chinesisch eigentlich «dianxin» – die leckeren Häppchen mit langer Tradition. Die Teigtaschen unter den Dim Sums gibt es in unzähligen Formen, mal oben offen als Shāomài, auch als Bällchen oder anders geformt. Die halbmondförmigen «Dumplings» mit den gefältelten Rändern heissen «jiǎozi» 餃子…

ALLES KÄSE ODER WAS?!

Käse-Quiche … Käse-Tarte …, oder wie immer man sie nennen möge! Mit viel Käse (hoffentlich!), Schinken und mit einem Knusper-Croissant-Boden (aus Resten­verwertung!). Und wer grad keine Croissants zu verwerten hat, kann auch einen Quark-, Pasteten- oder anderen Knusperteig verwenden! QUICHE AU FROMAGE KÄSE-QUICHE MIT SCHINKEN UND KNUSPERBODEN 2 Portionen als Hauptgericht Einkaufsliste zum Ausdrucken TEIG:…

FISCHFILETS MIT ZITRONENSAUCE

Diese himmlische Zitronensauce habe ich bereits im April 2018 mit Cornucopie – die Pasta-Sorte, die es nicht zu kaufen gibt! – vorgestellt. Sie zählt für mich zu jenen Klassikern, die entstaubt gehören oder die ich einfach wieder mal in Erinnerung rufen möchte! Zitronensauce ist immer wieder ein Thema – vielfach von der Schilderung eines Misserfolgs…

ÄLPLERMAGROONE

«Magroone» ist die schweizerische Bezeichnung für Makkaroni. Ein traditionelles Gericht daraus – die Älplermagroone – stammt aus der Alpenküche. Scherenschnitt: © Ursula Regez-Fuchs Im Frühsommer bringen die Sennen das Vieh mit farbenfrohen Alpaufzügen zum «sömmern» auf die Bergweiden. Die Milch des Braunviehs wird zu Käse und Butter verarbeitet und – weil in Mengen verfügbar –…