GETRÜFFELTER PASTA-GRATIN

KURZ&GUT
Ein Gratin mit Penne, confierten Tomaten, etwas Stangensellerie und Salsa tartufata.
Und wie ich hier restliches Tomatenpüree aus der Dose aufbewahre.

PASTA MIT ZITRONEN-JOGHURT-SAUCE

«Erfrischend-lecker-leicht» so könnte dieses Pasta-Gericht untertitelt sein!
Die ungekochte, lediglich verquirlte Zitronensauce ist durch etwas Joghurt wunderbar cremig und trotzdem leicht, getrocknete Tomaten steuern Farbe und zusätzliches Aroma bei. 
Warm oder kalt serviert.

TRÜFFEL

Der teuerste Speisepilz der Welt: der Trüffel. Wegen seines edlen Geschmacks und hohen Preises wird er auch als schwarzer Diamant bezeichnet.
Hier ein Pasta-Gericht, für welches keine ganzen Trüffel benötigt werden, vielmehr «Salsa tartufata», eine Zubereitung aus Champignons und Sommertrüffel, die selbst in bester Qualität durchaus erschwinglich ist.

CREMA DI MELANZANE

In der Türkei, Nahost und Nordafrika ist Auberginen-Püree ein unverzichtbarer Bestandteil der köstlichen «Mezze».
Aber auch in Süditalien sind solche Auberginen-Zubereitungen zwar wohl-, aber nicht unbedingt über die Grenzen hinaus bekannt.
Hier kommt eine sizilianische Zubereitung davon, aromatisiert mit dem typischen Mix aus «Pangrattato» (Paniermehl), Sardellenfilets und Kapern.

PASTA CON LE FAVE

Fave – auch als Saubohnen oder Ackerbohnen bekannt – ergeben zusammen mit einer kurzen Teigwarensorte, Tomaten und Speck ein delikates Pasta-Gericht!

SPAGHETTI «PIZZAIOLO»

Hat der Pizza-Bäcker mal Lust auf Spaghetti, wird er das fast fertige Gericht aus reiner Gewohnheit vielleicht wie eine Pizza in den Ofen schieben! Ich habe es jedenfalls so gemacht, und herausgekommen sind gebackene Spaghetti: SPAGHETTI «PIZZAIOLO» Gebackene Spaghetti   2 Portionen als Hauptgericht für eine runde, ofenfeste Form von 28–30 cm TOMATEN CONFIEREN: 1 grosser…