SAFRAN-NUDELSALAT MIT FISCH UND GEMÜSE

am

Einer meiner Lieblings-Pasta-Salate!
Die Safran-Sauce harmoniert aufs Köstlichste mit Tagliatelle und Fisch.
Beim Gemüse richtet sich die Wahl ganz nach Saison und Belieben: ich mag Grünspargel ebenso gerne wie Zucchini-Würfelchen oder Karotten-Streifen.

SAFRAN-NUDELSALAT MIT FISCH

2 Portionen als Hauptgericht
4 Portionen als Vorspeise

Einkaufsliste zum Ausdrucken

SAFRAN-SAUCE:
2 EL Weissweinessig 
2 EL Gemüse­bouillon
3 EL Rahm
1 TL Senf, mittelscharf
1/4 Döschen Safran­fäden ca. 90 mg
Salz, Pfeffer aus der Mühle
wenig Cayenne (Chili­­­pulver)
3 EL Olivenöl

1 EINIGE STUNDEN IM VORAUS:
Alle Zutaten für die Sauce in einem Schüttelbecher mischen und möglichst ein paar Stunden ziehen lassen (Safran).

GEMÜSE:
1 Tomate
……und entweder
150 g dünne Grünspargeln
……oder
1 kleine Zucchini
……oder
150 g Karotten

2
Tomate schälen, entkernen, klein würfeln.

……entweder
Spargel vorbereiten, siehe nachstehend!
……oder
Zucchini klein würfeln
……oder
Karotten in Julienne schneiden

FISCH:
150 g kleine Fischfilets mit Haut, hier vom Gelbschwanz-Snapper, aber auch z.B. kleine Felchenfilets oder Médaillons vom Seeteufel
2 EL Zitronen- oder Limettensaft

3 grössere Filets allenfalls in Streifen schneiden, mit Zitronensaft kurz marinieren.

Kann bis hierher vorbereitet werden!

Salz
2–3 EL Hartweizen­­dunst (feiner Griess)
1 EL Bratbutter
2 EL Olivenöl

4 Backofen samt einer Arbeitsschale auf 80 °C (O+U) vorheizen.
Fischfilets leicht salzen, im Hartweizendunst wenden. Portionenweise in der Butter-Öl-Mischung braten, im Ofen warmstellen.

2 Portionen Tagliatelle
20 g Schalotten
1 Knoblauchzehe
1 EL Butter

5 FERTIGSTELLEN
Pasta in Salzwasser garkochen.
Schalotten und Knoblauch hacken, in der Butter kurz anziehen.
Tomatenwürfel und entweder Spargel, Zucchini oder Karotte beigeben. Nur heiss werden lassen.

Pasta abgiessen, mit der Safran-Sauce mischen.
Anrichten, Gemüse und Fisch über die Nudeln geben. 

wenig scharf (Cayenne)

VARIANTE MIT GRÜNSPARGEL:

  • 150 g grüner Spargel, eher dünne Stangen, im unteren Drittel schälen, anschneiden
  • Die zarten Spargelspitzen ca. 6 cm lang wegschneiden, separat beiseite legen
  • Stangen in ca. 4 cm lange Stücke schneiden
  • Aus Abschnitten und Schalen einen Spargelfond mit etwa 2 L Wasser und Salz kochen – siehe hier
  • Spargelstücke im sprudelnd kochenden Fond 2 Minuten, Spitzen lediglich 1 Minute blanchieren, herausheben und in Eiswasser abschrecken
  • Pasta im Spargelfond garen
  • Spargeln abtropfen, zu Schalotten, Knoblauch und Tomaten geben, nur noch heiss werden lassen

Inspiration: Elfie Casty, «Mit einer Prise Leidenschaft» (1987)
Mit kleinen Änderungen habe ich Zutaten und Mengen auf meine Geschmacksempfindung abgestimmt.
Ich bereite dieses Gericht schon seit 30 Jahren zu!

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Das sieht superlecker aus lieber Felix!

    Gefällt mir

    1. FEL!X sagt:

      MUSST du nachkochen!!!

      Gefällt 1 Person

  2. Birgit Marwitz sagt:

    Hallo Felix,

    wie schön, von jemanden zu hören, der Elfie Casty kennt. Ich habe auch noch den Titel „Mit Liebe, Lust & Thymian“ von ihr.
    Tolle Köchin.

    Viele Grüße aus Hamburg von
    Birgit

    Gefällt 1 Person

    1. FEL!X sagt:

      Hallo Birgit!
      Ja, Elfie Casty ist bei mir noch immer sehr präsent, habe viel von ihr gelernt und alle ihre Bücher sind stets griffbereit. Besonders freut es mich, dass Elfie auch im «hohen Norden» bekannt ist.
      Aus Hamburg habe ich übrigens vor Jahren ein Kochbuch mitgenommen: «Butter bei die Fische», eine Sammlung von Hamburger Köchen, aus welchem ich auch immer wieder etwas zubereite.
      Mit besten Grüssen aus Fernost,
      Felix

      Gefällt mir

Schreib doch was! Durch die Verwendung dieser Kommentarfunktion bist du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten auf dieser Website einverstanden. Details siehe im Menü DATENSCHUTZ.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.