TRÜFFEL

Der teuerste Speisepilz der Welt: der Trüffel. Wegen seines edlen Geschmacks und hohen Preises wird er auch als schwarzer Diamant bezeichnet.
Hier ein Pasta-Gericht, für welches keine ganzen Trüffel benötigt werden, vielmehr «Salsa tartufata», eine Zubereitung aus Champignons und Sommertrüffel, die selbst in bester Qualität durchaus erschwinglich ist.

PIZZA BIANCA: ZUCCHINI

«Rot und Weiss» kommt einem bei der Vorstellung einer Pizza doch meistens in den Sinn! Muss nicht immer sein – eine Pizza gilt auch ohne Tomaten als eine solche.
Eine weisse Pizza
– Pizza bianca – ist durchaus nicht neu, aber vielleicht anders, als anderswo!
Hier mit Zucchini.

DEN SOMMER EINFANGEN!

Ratatouille «Touiller» bedeutet auf Französisch umrühren. Ursprünglich soll dieser Gemüse-Eintopf aus Nizza stammen, heute wird er ganz Südost-Frankreich zugeordnet. Aber auch als Süppchen schmecken diese mediterranen Aromen hervorragend. RATATOUILLE-SÜPPCHEN lauwarm oder kalt 4–6 Portionen Einkaufsliste zum Ausdrucken GEMÜSE: 1 grosse Kartoffel, ca. 250 g ……samt Schale mit der 72-Grad-Methode 30 Minuten vorgaren. ……In kaltem Wasser…

AB IN DEN RING!

Da habe ich ja wieder mal was angerichtet! Oft vergesse ich meine Garnierringe zum Anrichten, die eben nicht im ersten Zugriffsbereich meiner Küche stehen. Dabei kann damit so vieles sehr attraktiv angerichtet werden. Und erst noch ganz einfach! Angefangen von Beilagen wie beispielsweise Reis (siehe hier und hier) oder Kartoffelpüree in einer Chartreuse aus Karottenstäbchen,…