GEFÜLLTE POLENTA

Bramata ist eine Polenta-Variante aus grobem Maisgriess. Es bleibt ein leichter Biss, selbst wenn die Polenta cremig gekocht wird.
Polenta ist sehr vielseitig und für mich nicht bloss Beilage.
Hier eine Zubereitung mit «Innenleben»: eine Füllung aus Peperoni / Gemüsepaprika, Tomaten und Oliven, bekannt als «Peperonata». 

PESTO-REISSALAT

Aus Pesto und Reis einen Salat zu kreieren, darauf muss man erst einmal kommen! Delia Smith ist sehr wohl darauf gekommen: in ihrem Buch «Summer Collection» gibt es einen «Pesto Rice Salad». Sie schreibt dazu «So wunderbar hausgemachter Pesto mit Pasta schmeckt, passt er ebenfalls ausgezeichnet zu Reis!».

FILETWÜRFEL «SPANISCH»

Ein Filet vom Schwein, gross gewürfelt und grosszügig «spanisch» gewürzt, scharf angebraten, mit einer Zitronen-Honig-Vinaigrette – jaaaa wirklich! – gemischt.
Diese Kombination hat mich sofort angesprungen! Sowas von lecker!

PASTA MIT LACHS UND SPARGELN

Der Spargel kommt direkt aus dem Garten, den Lachs habe ich in meiner selbst gebastelten Räucherbox bereits einige Tage im voraus geräuchert.
Dieses Frühlingsgericht schmeckt ausserhalb der Spargelsaison auch mit Erbsen wunderbar!

GOLDEN!

Leuchtend gold-gelb geht es hier zu!
Die Farbe kommt von «Golden Spice», einer einfachen Gewürzmischung, die das gewisse Etwas bringt.
Sie passt zu vielen Zubereitungen, ich habe Crevetten-Spiesse und auch die Bulgur-Beilage damit gewürzt.

SAFRAN-NUDELSALAT MIT FISCH UND GEMÜSE

Einer meiner Lieblings-Pasta-Salate!
Die Safran-Sauce harmoniert aufs Köstlichste mit Tagliatelle und Fisch.
Beim Gemüse richtet sich die Wahl ganz nach Saison und Belieben: ich mag Grünspargel ebenso gerne wie Zucchini-Würfelchen oder Karotten-Streifen.