KIRSCHEN-PESTO

am

4f366-kirschenreiheFalls Kirschen
als pikantes Gericht überhaupt zu finden sind, handelt es sich vor allem um Chutneys oder herzhaft eingelegte Kirschen. Dabei gibt es doch noch viele andere Möglichkeiten.

Eine Entenbrust
mit Kirschensauce und ein Pasta-Gericht mit Kirschen und Filet-Streifen gibt es hier bereits.

Ich wollte
daneben noch so etwas wie ein Pesto zubereiten. Pesto ist eigentlich eine ganz und gar kalt zubereitete Sauce, aber mit bereits gegarten Kirschen und Tomaten darf ich hier wohl eine Ausnahme machen?!

KirschenPesto_Taglierini.jpgKIRSCHEN-PESTO ZU PASTA

ca. 200 g
2 Portionen

Einkaufsliste zum Ausdrucken

KirschenPesto_MeP.jpg100 g Kirschen, entsteint
100 g Tomaten, Cherry- oder Datteltomaten, gewürfelt
30 g Schalotten, grob gehackt
1 Knoblauchzehe, gehackt
15 g Stangen- oder Schnittsellerie, gehackt
1 Chilischote, entkernt, gehackt
2 getrocknete Tomatenhälften, gewürfelt
1 EL Aceto balsamico rosso
1 EL Öl der getrockneten Tomaten
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Korianderkörner, frisch gemahlen
……in einem Pfännchen langsam erhitzen. Zugedeckt im eigenen Saft 20 Minuten sanft köcheln.
……Abkühlen lassen.

15 g Basilikumblättchen
……beigeben, alles fein pürieren.

Salz, Pfeffer aus der Mühle
……abschmecken.

Kann vorbereitet und braucht nicht aufgewärmt zu werden!

……Passt zu Pasta: Taglierini (Bild), Tagliatelle, Spaghetti oder anderen Sorten.

3d073-chili_1 wenig scharf

Tipp: ich habe die entsteinten Kirschen geviertelt, um sicherzustellen, dass wirklich kein Kern übersehen wurde: das Messer beim Pürieren (Stabmixer, Cutter) würde es sehr übelnehmen!

6 Kommentare Gib deinen ab

  1. veganundklücklich sagt:

    Wow, geniale Kombination, sieht mehr als lecker aus.
    Würde ich jetzt zu gerne gleich probieren, ist noch etwas da!?
    Grüße,
    Jesse-Gabriel

    Gefällt 2 Personen

    1. FEL!X sagt:

      … leider alles weggeputzt, obwohl ich eine grössere Menge als hier angegeben zubereitet habe. Ein kleiner Rest hat auch auf etwas Mozzarella geschmeckt!

      Gefällt 2 Personen

      1. veganundklücklich sagt:

        Das habe ich mir schon gedacht, bei mir wäre auch nichts übrig geblieben auch bei mehr. Kann ich mir auch richtig gut auf gegrilltem Bauernbrot, Baguette vorstellen aber auch zu Zucchini-Nudel.
        Viele Grüße,
        Jesse-Gabriel

        Gefällt 1 Person

  2. Das finde ich ja echt spannend.

    Gefällt 1 Person

    1. FEL!X sagt:

      Schmeckt fruchtig-pikant!

      Liken

Schreibe eine Antwort zu FEL!X Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s