GERÖSTETES GEMÜSE

Gemüse erhält einen veritablen Aroma-Kick, wenn es geröstet wird. Dies kann im Backofen, einfacher aber in einer Heissluft-Fritteuse geschehen. Bei der Wahl der Gemüsearten kann man sich ganz auf das saisonale Angebot verlassen. Hier habe ich kleine Auberginen und Tomaten mit Schalotten und Kapern geröstet: GERÖSTETES GEMÜSE 2 Portionen als Hauptgericht auf etwas Reis 4…

CHICORÉE-TARTE

Bereits die alten Römer wussten Bittergemüse zu schätzen, sie assen Zichorienarten, wahrscheinlich als Puntarelle oder Catalogna. Unter der Bezeichnung «Intuba» (bot. Cichorium intybus) sind jedenfalls Rezepte überliefert. Heute sind die weissen «Zapfen» allgegenwärtig und eigentlich auch nicht nur saisonal verfügbar. Jedenfalls in Europa! Hier in Thailand habe ich erst kürzlich Chicorée gesehen und sofort zugegriffen,…

RAVIOLI: MIT ENTENFÜLLUNG

Hier will ich lediglich das Rezept für die Ravioli-Füllung und für die dazu servierte Sauce aufführen. Welche Möglichkeiten zum Füllen, Formen und Garen von Ravioli oder Mezzelune bestehen, ist im Beitrag «Ravioli Manufaktur» ganz genau beschrieben! RAVIOLI DI ANATRA RAVIOLI MIT ENTENFÜLLUNG AN APFEL-NUSS-SAUCE für 40 quadratische Ravioli 7×7 cm [oder 70–80 runde Ravioli von ø…

CHILI VERDE CON POLLO

Herzlich willkommen im neuen Jahr 2020! Ich hoffe, ihr habt die Feiertage genüsslich verbracht und seid wieder bereit für neue Rezepte. Ich freue mich, wenn ihr mich auch durch dieses Küchenjahr begleitet, es soll genau so bunt werden, wie bisher! Beginnen  möchte ich mit einem Klassiker, den ich jedoch mal nicht so klassisch zubereite: ein…

KAROTTEN-SENF

Senf selber zubereiten  ist ganz einfach. Der Fantasie sind fast keine Grenzen gesetzt, mit verschiedenen Aromen zu spielen macht richtig Spass. Einige Grundregeln gilt es allerdings zu beachten, damit das Resultat auch wirklich schmeckt, siehe nachstehend in den Tipps. Hier ein feinwürziger, mittelscharfer Senf mit Karotten und Orangen, der sich auch gut als Aufstrich für…

WALDORF-SALAT

[Dieser Beitrag enthält Werbung im weitesten Sinn, weil ich das Hotel Waldorf-Astoria erwähne] Wer hat’s erfunden? – Die Schweizer! Genauer: ein Schweizer namens Oscar Tschirky, der Ende des 19ten Jahrhunderts «Maitre d’hôtel» des Waldorf-Astoria-Hotels in New York war. Der Waldorf-Salat ist ein einfaches Gericht mit luxuriöser Vergangenheit. Im Originalrezept sind dafür ausschliesslich drei Zutaten vorgesehen:…