EXOTISCH MINZIG!

Es geht auch umgekehrt:  für einmal wird der Rahm von Anfang an und nicht erst zum Schluss bei der Saucenzubereitung beigegeben – seine Aufgabe ist nämlich, einem Kräutlein sein feines Aroma zu entlocken! Pfefferminze nennt sich das Kraut und die Sauce erinnert in keiner Weise an die grässliche essigsaure «Mint Sauce», die in England gerne…

KAPERN&MINZE

Es gibt Kombinationen die schmecken um vieles besser, als deren Bestandteile einzeln genossen. Dazu gehören für mich auch Kapern in Verbindung mit Pfefferminze. Über Kapern habe ich schon mehrfach geschrieben. Was ich immer wieder betonen möchte: «Capperi al sale marino» oder «sotto sale» – das sind trocken in Salz eingelegte Kapern – weisen ein unvergleichlich…

ZARTGEGART #3

Eine weitere Zubereitung mit der Zartgar-Methode! Bereits die knusprige Hähnchenbrust, gegart in einer Weisswein-Senf-Marinade, und das Fischfilet mit Orangensauce haben mich derart begeistert und davon überzeugt, dass das «Zartgaren» in einer Flüssigkeit im Ofen eine sehr gute Art der Zubereitung ist. Dieses Mal habe ich eine Hähnchenbrust in Tomatensaft vorgegart und danach ganz kurz gegrillt….

BÄRENSTARKE KREBSE

Krebseohne Scheren, deren Panzer relativ flach und seitlich mit einer Kante versehen sind, gehören zur Familie der Bärenkrebse, e = Slipper Lobster, f = cigale de mer. Das Fleischsitzt wie bei Crevetten ausschliesslich im Schwanzbereich. Es ist entschieden delikater und zarter, als jenes von Langusten und Hummer. Exemplareder Art «Kleine Bärenkrebse» werden bis 15 cm…

BASILIKUM

Thai-Basilikum «bai horaphaa» Das hocharomatische Kräutlein  ist gar kein Italiener, wie man landläufig vermuten könnte! Obwohl die zarten Blättchen aus der mediterranen Küche ja nicht mehr wegzudenken sind, stammen sie ursprünglich aus Indien. Über Persien und Griechenland fand Basilikum schliesslich auch nach Italien. Wenn wundert’s, dass die italienischen Feinschmecker dieses edle pfeffrig-würzige Aroma alsbald zum…

SONNENVERWÖHNT…

… und sonnengetrocknet! Aus der mediterranen Küche sind sie gar nicht mehr wegzudenken. Mit ihrem angenehmen, intensiv-aromatischen Geschmack sind sonnengetrocknete Tomaten nicht nur wertvolle Basis für Pesto (z.B. Artischocken-Tomaten-Pesto), Risotto oder Pasta-Gerichte. Auch in Saucen dürfen sie gerne mal die Hauptrolle spielen. Oder «einfach so», in Olivenöl eingelegt, auf einem Antipasti-Teller. Eine sehr aparte Verbindung…