PIZZA AL NASTURZIO

am

Zu Pizza
esse ich gerne grünen Salat.
Zu nachstehender Pizza reiche ich jedoch nicht einfach eine Salatschüssel, der Salat – in diesem Fall Brunnenkresse, auch als Wasserkresse bezeichnet – wird AUF der Pizza serviert.
Sehr delikat!

«Nicht neu»,
werden vielleicht einige sagen.
Selbstverständlich nicht neu, denn schliesslich mache ich das mit dem Salat auf der Pizza nun schon seit vielen Jahren…

Im Moment
ist es grad Brunnenkresse – ital.: nasturzio –, im Frühling schmeckt diese Pizza auch wunderbar mit den ersten zarten Löwenzahnblättchen.

Pizza_Brunnenkresse.jpgPIZZA AL NASTURZIO 
PIZZA MIT BRUNNENKRESSE

für eine Pizza von ca. 35 cm ø

Einkaufsliste zum Ausdrucken

AM MORGEN
PIZZA-TEIG:

……gemäss dieser Anleitung vorbereiten!
……Zugedeckt in der Küche stehen lassen.

AM ABEND
BEREITSTELLEN:
2 Hand voll Brunnenkresse (Wasserkresse)
……Blättchen von den groben Stielen zupfen (= ca. 50 g).

ein Dressing: z.B. Zitronen-Honig-Dressing, oder Rotwein-Dressing

1 EL Kapern aus dem Salz
……wässern.

FERTIGSTELLEN
……Teig auf ein Backpapier geben, flach drücken, kurz entspannen lassen. Dann ca. 35 cm rund und mit Hilfe von wenig Mehl (nur auf die Oberseite streuen) sehr dünn auswallen. Das Backpapier dabei immer wieder auf der Arbeitsfläche drehen.
……Backofen samt Pizzastein (falls vorhanden, sonst samt Ofenblech mit der Unterseite nach oben) auf 250 °C vorheizen. Langes Vorheizen ist wichtig für einen knusprigen Boden!

2 TL Chiliöl (nach Belieben)
……Pizzaboden beträufeln, mit einem Pinsel gleichmässig über den ganzen Teig verteilen (keinen Rand freilassen!).

Pizza_Brunnenkresse_ungebacken_Ausschnitt100 g Passata (oder eine andere, dickflüssige Tomatensauce)
60 g Mozzarella, fein zerzupft

30 g Parmesan, gehobelt (Trüffelhobel!)
50 g Rohschinken, Tranchen in Streifen geschnitten
die abgetropften Kapern
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 EL Olivenöl 
……nacheinander auf dem Boden bis knapp zum Rand verteilen, würzen, zum Schluss mit dem Olivenöl (wichtig: nicht geizen!) beträufeln.
……
……Pizza samt Backpapier mit Hilfe eines Holzschiebers (oder einem Brett) auf Pizzastein oder Blech ziehen.
……Nach 3 Minuten Backfolie wegziehen, weitere 5–7 Minuten fertig backen.

……Währenddessen die Brunnenkresse mit dem Dressing mischen.
……Pizza aus dem Ofen nehmen, mit dem Pizza-Schneider in Stücke schneiden.
……Den Brunnenkresse-Salat auf der Pizza anrichten.
……Sofort servieren!

3d073-chili_1 wenig scharf (Chiliöl, falls verwendet)

Tipp: im Frühling eignen sich auch die ersten, zarten Löwenzahnblättchen als Salat.

7 Kommentare Gib deinen ab

  1. Friederike sagt:

    perfekt, wo ich doch heute ganz auf Pizza programmiert bin und gerade einige Blogs durchforste…
    lg

    Gefällt 1 Person

    1. FEL!X sagt:

      BINGO! Freut mich!

      Liken

  2. Hm – sehr lecker sieht das aus 👍👌

    Gefällt 2 Personen

  3. Sigi sagt:

    Danke für die köstliche Inspiration, mangels frischer Brunnenkresse und jungem Löwenzahn versuche ich es mal mit Babyspinat als Ersatz….

    Gefällt 1 Person

    1. FEL!X sagt:

      Das schmeckt bestimmt ebenfalls!

      Liken

  4. Houdini sagt:

    Gute Sache mit dem Salätchen obenauf, scheint mir, muss zumindest versucht werden. Mein Tomaten-Grund ist eine gekochte Tomaten-Sugo mit Knoblauch, Zwiebeln, Kräutern, und Pizza schneiden geht sehr gut ohne Pizza-Schneider, wenn ein gutes Messer zur Hand ist. 😁

    Liken

    1. FEL!X sagt:

      Klar, dass man eine Pizza auch mit einem Messer aufteilen kann, mit der runden Scheibe des Pizza-Schneiders geht es halt einfacher. Ausserdem kann ich mit diesem Küchenhelfer ausgewalzten Nudelteig besser zu breiten Nudeln (Pappardelle) schneiden, als mit einem Messer!

      Liken

Schreib doch was! Durch die Verwendung dieser Kommentarfunktion bist du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten auf dieser Website einverstanden. Details siehe im Menü DATENSCHUTZ.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s