PIZZA AL TONNO

Die Pizzen mit Spinat, Baumnüssen und Roquefort, jene mit Lachs, mit Crevetten, mit Jakobsmuscheln und jene mit Pilzen habe ich bereits vorgestellt. Hier kommt Nummer Sechs meiner bevorzugten Varianten! PIZZA AL TONNO  PIZZA MIT THUNFISCH für eine Pizza von ca. 35 cm ø Einkaufsliste zum Ausdrucken AM MORGEN PIZZA-TEIG: ……gemäss dieser Anleitung vorbereiten! ……Zugedeckt in der Küche…

PIZZA AI FUNGHI

Die Pizzen mit Spinat, Baumnüssen und Roquefort, jene mit Lachs, mit Jakobsmuscheln und jene mit Crevetten habe ich bereits vorgestellt. Hier kommt Nummer Fünf meiner bevorzugten Varianten! PIZZA AI FUNGHI PIZZA MIT PILZEN für eine Pizza von ca. 35 cm ø Einkaufsliste zum Ausdrucken AM MORGEN PIZZA-TEIG: ……gemäss dieser Anleitung vorbereiten! ……Zugedeckt in der Küche stehen…

PIZZA MIT JAKOBSMUSCHELN

Coquille St-Jacques (f), conchiglia dei pellegrini oder noce di capesanta (i), scallop (e), hoi schen oder hoi schell (Thai) – ich liebe sie in allen Sprachen und Zubereitungen! Das Fleisch dieser Coquilles St-Jacques zählt zum Feinsten, was eine Muschel bieten kann. Mit oder ohne Rogen wird es in der Pfanne sehr kurz gebraten, gegrillt oder…

KUBANISCHE KÜCHE: HÄHNCHEN-EINTOPF

Die kubanische Küche ist mit der karibisch-kreolischen eng verwandt, weist jedoch auch spanische und afrikanische Einflüsse auf. Eine typische Zutat ist «Alcaparrado», eine Mischung aus mit Paprika gefüllten Oliven, Kapern und Rosinen, typisch für die westkubanische Küche und deren süss-sauren Aromen. Dieser Mix ist im Handel erhältlich, kann aber auch als einzelne Bestandteile einem Gericht…

KALTE PASTA | PASTA FREDDA «CAPRESE»

Kalte Pasta kommt meistens als Nudelsalat daher – ich finde: muss durchaus nicht immer so sein! Es geht auch anders: nämlich mit einer kalten, ungekochten Tomatensauce und um dem «caprese» mal alle Ehre zu machen, verwende ich hier keine Mozzarella, sondern Feta aus (eben: latte di capra) Ziegenmilch! Dieses Pasta-Gericht lässt sich – bis auf…

GNOCCHI

«Bella Italia!» ist wohl das erste, woran man bei Gnocchi denkt. Und (leider) zweitens: «viel Arbeit!». Es geht jedoch auch etwas weniger italienisch und vor allem: mit viel weniger Aufwand. Nämlich mit «Gnocchi alla parigina»: nach Pariser Art! Kein Geklebe beim Formen, kein Mehlgestäube. Allerdings auch keine dekorativen Rillen, denn diese Gnocchi werden ganz einfach…