GEFLÜGELBRÜSTCHEN MIT ESTRAGON

am
Rezept_Notiz.jpg

Wieder einmal habe ich
eine Notiz aus einem Wust von kulinarisch beschriebenen Zetteln hervorgekramt: eine Zubereitung mit Geflügelbrüstchen auf Tagliatelle. «Mit Estragon» ist auf dem Zettel zu lesen. «Für Gäste zum Vorbereiten», grün markiert. «Nicht länger als 12 Min.!» (im Ofen) ist ROT unterstrichen!

Wann habe ich dieses Gericht
wohl zuletzt zubereitet? Ich weiss es nicht mehr. Ganz sicher ist, dass ich es oft für Gäste zubereitet habe.
Gelingsicher! Und alles zum Vorbereiten!

Für ein Weihnachts-Menü
etwas sehr früh? Nun, wer frühzeitig plant, hat keinen Stress!
Pouletbrüstchen an Weihnachten? Na ja, besser als ein niedergegartes Rindsfilet, lauwarm auf dem zwar vorgewärmten Teller, weil man am Tisch noch ausgiebig plappert, bevor die erlauchte Tafelrunde eeendlich zu Messer und Gabel greift. Kommentar: «das ist ja kalt!».

Pouletbrust_Estragon.JPGGEFLÜGELBRÜSTCHEN MIT ESTRAGON
auf Tagliatelle

4 Portionen als Hauptgericht

Einkaufsliste zum Ausdrucken

150 ml Weisswein
1 EL Senf, mittelscharf
1 TL Estragon, getrocknet
4 Pouletbrüstchen, à ca. 125 g

1 VORBEREITEN
alles in einem Gefrierbeutel mischen, verschliessen und im Kühlschrank einige Stunden marinieren.

1 EL Mehl
1 Schalotte, gehackt
1 EL Butter
150 ml Geflügel-Fond
1 TL Estragon, getrocknet

2 Mehl und Schalotte in der Butter hell anschwitzen. Mit der Marinade ablöschen.
Fond und Estragon dazugeben, ca. 15 Minuten sanft köcheln lassen, die Sauce sollte eine suppenartige Konsistenz erhalten.

150 ml Rahm (Vollrahm!)
25 g Parmesan, gerieben
1 EL Pastis
Salz, Pfeffer aus der Mühle

beigeben, mischen, abschmecken, zugedeckt beiseite stellen.

Butter
4 Portionen Pasta, z.B. Tagliatelle
2 EL Olivenöl

3 Eine Gratin-Form mit etwas Butter ausstreichen.
Pasta in Salzwasser gar kochen, kalt abschrecken, abtropfen und in die Gratin-Form geben, mit dem Öl gut mischen.

1 EL Olivenöl
1 EL Butter
Gewürzsalz

4 Fleisch mit Küchenpapier trocken tupfen. In der mässig heissen Öl-Butter-Mischung auf jeder Seite 3 Minuten anbraten. Beim Wenden jeweils würzen.

3 EL Pastis

darüber giessen, flambieren. Brüstchen auf die Teigwaren legen, Bratenjus darüber giessen. Mit Klarsichtfolie zugedeckt beiseite stellen.

Kann bis hierher einige Stunden im Voraus zubereitet werden:

  • bis zu 1 Stunde im Voraus: zugedeckt bei Küchentemperatur stehen lassen
  • länger: im Kühlschrank. 1 Stunde vor dem Fertigstellen aus dem Kühlschrank nehmen

5 FERTIGSTELLEN
Backofen auf 220 °C vorheizen.
Sauce leicht erwärmen, über Fleisch und Teigwaren giessen. In der Ofenmitte 12 Minuten überbacken.
Fleisch tranchieren und mit der Pasta sofort servieren.

nicht scharf

Tipps:

  • Teigwaren zum Beiseitestellen stets mit Öl mischen, Butter würde sie zusammenkleben lassen
  • Rüeblisterne_300in der Weihnachtszeit das fertige Gericht mit blanchierten Karottensternchen garnieren

Mengenangaben als Hauptgericht für 8 Personen:
200 ml Weisswein, 200 ml Geflügel-Fond, alle anderen Zutaten verdoppeln.

Dieses Rezept habe ich bereits im November 2013 publiziert.
Am Ersten des Monats erscheint hier jeweils ein Rezept, auf das ich besonders stolz bin, das ich persönlich ausgesprochen lecker finde und wieder einmal in Erinnerung rufen möchte. Sozusagen als entstaubter Klassiker.

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. ich probiere es mal wieder mit einem Kommentar bei dir:
    Ein schönes Rezept und diese Idee mit den Möhren-Sternchen merke ich mir Weihnachten

    Liken

    1. FEL!X sagt:

      Sternchen mache ich ab und zu: auch mal Herzchen oder ein kleiner Fisch!

      Liken

Schreib doch was! Durch die Verwendung dieser Kommentarfunktion bist du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten auf dieser Website einverstanden. Details siehe im Menü DATENSCHUTZ.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.