BLUMENKOHL & CREVETTEN

Hauptdarsteller sind hier für einmal nicht die Crevetten – die zwar vertreten sind und vor allem durch den aus ihren Schalen zubereiteten Fond wunderbare Aromen beitragen – nein: es ist der Blumenkohl, der mittels eben diesem Fond zu Höchstform aufläuft!
Estragon und Schnittlauch geben ihr Bestes dazu.

NATÜRLICHE WÜRZE DER ANDEREN ART

Neben ihrer Funktion als Backtriebmittel unterstützt Hefe auch entscheidend den Geschmack – nicht nur im Brot!
Die nachstehende Estragon-Sauce gewinnt durch Beigabe von normaler Hefe deutlich an Aroma – ganz ohne Glutamat (MSG) oder andere Geschmacksverstärker.

ZIBERLIHOGER-LISI-NUDELN

Wie zu Gotthelfs Zeiten:
Nudeln mit einer Schinken-Kräuterbutter. Dazu gibt es kurz marinierte und gebratene/gegrillte Koteletts.

MANDARINEN-SENF

Senf selber zubereiten ist ganz einfach. Der Fantasie sind fast keine Grenzen gesetzt, mit verschiedenen Aromen zu spielen macht richtig Spass.
Hier ein fein-aromatischer Senf mit Mandarinen und Estragon, der sich auch mit Orangen zubereiten lässt.

GEFLÜGELBRÜSTCHEN MIT ESTRAGON

Wieder einmal habe ich eine Notiz aus einem Wust von kulinarisch beschriebenen Zetteln hervorgekramt: eine Zubereitung mit Geflügelbrüstchen auf Tagliatelle. «Mit Estragon» ist auf dem Zettel zu lesen. «Für Gäste zum Vorbereiten», grün markiert.
Für ein Weihnachts-Menü etwas sehr früh? Nun, wer frühzeitig plant, hat keinen Stress!

MELONENSALAT

Melonen können sehr viel mehr, als mit Portwein gefüllte Hälften aufzutreten!
Küchenkräutermässig laufen Melonen mit Estragon zu Hochform auf. Das leichte Anisaroma von Estragon harmoniert wunderbar mit Melonen.