CHILI VERDE CON POLLO

Herzlich willkommen im neuen Jahr 2020! Ich hoffe, ihr habt die Feiertage genüsslich verbracht und seid wieder bereit für neue Rezepte. Ich freue mich, wenn ihr mich auch durch dieses Küchenjahr begleitet, es soll genau so bunt werden, wie bisher! Beginnen  möchte ich mit einem Klassiker, den ich jedoch mal nicht so klassisch zubereite: ein…

KÖSTLICHE KEULEN

Ente oder Huhn? Das ist auch hier eine Frage der Verfügbarkeit. Enten sind in Thailand zwar fast alltäglich – falls man sie bereits gebraten in einem «raan-aahaan» (Restaurant) essen mag. Aber zum selber zubereiten bleiben meistens «nur» Entenbrüstchen. Die Entenkeulen, die ich bei Sabine auf «Bonjour Alsace» gesehen habe, lachten mich natürlich sofort an! In Ermangelung…

PASTA-GRATIN MIT HUHN

Seelenfutter Gratins sind doch etwas ganz Besonderes: Eintöpfe im weitesten Sinn, man könnte sie mit familiär, gemütlich, nostalgisch umschreiben – oder eben SEELENFUTTER! Im englischen Sprachgebrauch werden Gerichte dieser Art längst als «Soulfood» oder «Comfort Food» bezeichnet. Einmal vorbereitet muss man sich kaum noch darum kümmern: die Fertigstellung liegt ganz einfach beim Ofen! PASTA-GRATIN MIT…

SELLERIE-HUHN CHINESISCH

Stangensellerie bekomme ich hier in Thailands Süden eher, als Knollensellerie: Ein Gastro-Food-Supplier, bei dem ich Staudensellerie kaufen kann, wird wohl der Nachfrage der umliegenden Resorts gerecht. So kann auch ich immer wieder Lebensmittel erstehen, die es sonst hier nicht wirklich gibt! Bei Julia habe ich auf German Abendbrot eine Zubereitung mit Stangensellerie gesehen, von der…

ENGLISH CHICKEN PIE

Pies sind die englische Version von Pasteten. Manchmal ganz von Teig umhüllt, oder auch nur damit bedeckt. Je nachdem werden sie im Wasserbad als Schüsselpasteten gegart, oder aber im Ofen gebacken. Neben den pikanten Pies gibt es auch unzählige süsse Varianten. Optisch kann man sie gut unterscheiden, denn die britische Tradition verlangt es, dass die…

LIME CHICKEN #4

Hier kommt eine weitere Variante für ein Limetten-Hähnchen, diesmal auf griechische Art zubereitet. Entweder «sous-vide», oder natürlich auch konventionell, siehe Tipp. Mit der «Sous-vide»-Methode wird das Fleisch einfach aromatischer und bleibt mit Sicherheit saftiger. LIMETTEN-HÄHNCHEN #4: GRIECHISCH und confierte Tomaten mit Feta 2 Portionen als Hauptgericht  Einkaufsliste zum Ausdrucken EINIGE STUNDEN IM VORAUS ODER AM VORTAG…