OKRA MIT TOMATEN

Bhindi – OKRA MIT TOMATEN
ist die indische Bezeichnung für Okraschoten, gra-jiiap khieo (Thai), Lady’s Fingers (e).
Die kalorienarmen Schoten erinnern geschmacklich an grüne Bohnen, Okra zählt zu den ältesten Gemüsepflanzen.

Beim Kochen
sondern die Schoten einen Schleim ab, der sich zwar zum Eindicken von Sauce eignet, jedoch nicht alle begeistern kann. Wer dies nicht mag, sollte Okra nur kurz garen, am besten rührbraten, denn der Schleim entsteht erst bei langem Kochen wie etwa bei einem «Okra Gumbo» der US-amerikanischen Südstaatendenküche.

In Asien
werden Okras entweder roh gegessen oder eben nur kurz rührgebraten, so bleibt das Gemüse knackig.

Okra_TomatenOKRA MIT TOMATEN

neue kreative indische Küche
2 Portionen als leichte Mahlzeit
4 Portionen als Vorspeise

oder als Beilage zu weiteren indischen Gerichten 

Einkaufsliste zum Ausdrucken

WÜRZPASTE:
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1 grüne Chilischote, entkernt, fein gehackt
1 TL feines Senfpulver
siehe hier!
1 TL Limettensaft (Limettenpresse!)
1/4 TL Salz

……zu einer Paste mischen.

OkraTomatenMeP.jpg300 g Tomaten
……schälen, entkernen (siehe hier!).
……Die verbleibenden Aussenwände der Tomaten längs in ca. 1 cm breite Streifen schneiden (ca. 200 g).

150 g Okraschoten, frisch
……waschen, gut trocknen. Stielansatz entfernen, Schoten in 1 cm breite Scheiben schneiden.

3 EL Reisöl (oder ein anderes, hoch erhitzbares Pflanzenöl)
……Okrascheiben auf gutem Feuer rührbraten (= ständig bewegen), bis sie leicht Farbe annehmen. Am besten geschieht diese in einem Wok in 2 Portionen mit je 1,5 EL Öl.
……Herausheben, auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Kann bis hierher vorbereitet werden!

1 Schalotte (30 g), gehackt
……Hitze reduzieren, im verbleibenden Öl sanft dünsten, ohne Farbe anzunehmen.

1/4 TL Zucker (ungefähr)
……Tomatenstreifen samt der Würzpaste beigeben, nur heiss werden lassen, mit Zucker abschmecken.
……Auf 2–4 Tellern anrichten.

1 TL Reisöl (oder ein anderes, hoch erhitzbares Pflanzenöl)
1/2 TL schwarze (braune) Senfkörner

……rösten, bis sie aufspringen.

10 frische Curry-Blätter
……beigeben, kurz mitrösten.
……Über Okra und Tomaten verteilen.

ein Stück Kokosfleisch
……mit dem Trüffelhobel oder Sparschäler in dünne Streifen hobeln, darüber streuen.

……Warm oder kalt servieren.

3d073-chili_1  wenig scharf

Tipps:

  • für die in der südindischen und ceylonesischen Küche unverzichtbaren Curry-Blätter gibt es keinen gleichwertigen Ersatz. Wer keine frischen Blätter im Asia-Shop bekommt, lässt sie besser weg
  • anstelle von frisch gehobeltem Kokosfleisch können auch 2 EL getrocknete Kokosraspel verwendet werden, die man mit 2 EL heissem Wasser mischt


Inspiration: Das Sreedharan: The Fresh Flavours of India. Conran Octopus Ltd., London 1999.
Mit kleinen Änderungen habe ich Zutaten und Mengen auf meine Geschmacksempfindung abgestimmt.

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. I cook with okra often, but never paired it with coconut. It looks delicious! I’ll give it a try soon. Thanks for sharing. 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. FEL!X sagt:

      Welcome here, Ronit! Yes, this indian version is really delicious!

      Gefällt 1 Person

      1. Glad to discover your blog. Such interesting recipes. 🙂

        Gefällt 1 Person

      2. FEL!X sagt:

        Thank you so much, Ronit!

        Gefällt 1 Person

Schreib doch was! Durch die Verwendung dieser Kommentarfunktion bist du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten auf dieser Website einverstanden. Details siehe im Menü DATENSCHUTZ.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s