ALLES IM GRÜNEN BEREICH

Knallgrün ist die wohl vielseitigste aller Tropenfrüchte: die Limette.
Was wäre ein Thai-Dressing ohne Limettensaft?! Diese klassische Salatsauce besteht in der Regel aus Limettensaft, Fischsauce und Zucker – ohne Öl, also eine eher kalorienfreundliche Sache!
Hier in einem thailändisch nachempfundenen Salat mit Huhn.

RINDFLEISCH­WÜRFEL MIT TOMATEN ASIATISCH

Mein «geschütteltes» Rindfleisch hat mit dem vietnamesischen «Bo Luk Lak» nur entfernt zu tun: ein paar asiatische Saucen und gewürfeltes Rindfleisch. Dazu kommen ganze, kleine Dattel- oder Cherrytomaten.
Das Ganze steht – nach Bereitstellen der Zutaten – in 10 bis 15 Minuten auf dem Tisch!

FRAGRANT RICE

In asiatischen Küchen wird Reis als Beilage ganz unterschiedlich serviert: in Thailand und China kommt er meistens als «Plain Rice» – also ohne alles, nicht einmal gesalzen – auf den Tisch.
In anderen Ländern können nicht genug Gewürze im Reis enthalten sein.
Ein «Mittelding» aus verschiedenen Länderküchen ist folgender «Fragrant Rice». Er passt als Beilage überall, wo zusätzliche Gewürze gewünscht werden.

SPAGHETTI EURO-ASIATISCH

Es braucht nicht immer einen Tomaten-Sugo, auch mit asiatischen Sauce, wie Austern-, Sojasauce und weiteren asiatischen Aromen lassen sich Spaghetti einmal anders – und sehr schnell! – auf den Tisch zaubern!

CHICKEN BURIYANI

Buriyani – auch Biryani oder Biriani geschrieben – ist ein fernöstliches Reisgericht. In jedem Land, jeder Region wird das Reisgericht etwas anders zubereitet, manchmal mit Lamm, Hähnchen oder auch einfach mit Gemüse.
In Ambalangoda – einem Ort im südlichen Sri Lanka – habe ich das köstlichste aller Chicken Buriyanis gegessen!

HÄHNCHENBRUST & BIRNEN «ASIATISCH»

Schon die alten Römer wussten um die Vorzüge, Hühner in Rotwein mit Honig und Birnen zu garen, um deren Aromen auf’s Köstlichste zu vereinen. Durch Kochtechniken, die uns heute zur Verfügung stehen, gelingt uns dies noch um ein Vielfaches!
Mit der «Sous-vide»-Methode bleibt das Fleisch saftig, die Birne knackig! Und alle Aromen verbinden sich gar wunderbar!