BRATÄPFEL …

… werden oft mit Nüssen und Zimt gefüllt. Hier kommt eine pikante Variante mit kleinen Äpfelchen und drei verschiedenen Füllungen:

PIKANTE BRATÄPFELCHEN
mit drei Füllungen und einer Kräuter-Senf-Rahmsauce

2 Portionen als Hauptgericht
6 Portionen als Vorspeise oder Beilage 

Einkaufsliste zum Ausdrucken

ÄPFEL:
1/2 L Wasser, kalt (ungefähr)
1 TL Salz

……in einer Schüssel mischen.

9 kleine Äpfelchen à ca. 60–75 g
……Stiele herausdrehen, Äpfel quer halbieren, die Fliege vorsichtig entfernen, Kerngehäuse mit einem Pariserlöffel (ø 2,5 cm) ausstechen.
……Apfelhälften sofort in das vorbereitete Wasser legen.

ZUM FÜLLEN:
1 mittelgrosser Zweig Rosmarin
30 g Rohschinken, in 6 dünnen, kleinen Tranchen
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
12–15 Zweiglein Thymian
30 g Pancetta (nicht geräuchert), in 6 dünnen, kleinen Tranchen
6 grosse Traubenbeeren, rot oder weiss
3 halbe, getrocknete Tomaten, in Öl eingelegt
50 g gekochter Schinken, in Tranchen
6 schwarze Oliven, entsteint

  • ein paar ganze Rosmarinnadeln für die Oliven beiseitelegen, restlichen Rosmarin fein hacken (ca. 1/2 EL), die Hälfte davon auf den Rohschinken-Tranchen verteilen (die andere Hälfte beiseitelegen), leicht pfeffern
  • Thymianblättchen von den Stielen zupfen (ca. 1/2 EL), die Hälfte davon auf die Pancetta-Tranchen verteilen (die andere Hälfte beiseitelegen), leicht pfeffern
  • Trauben halbieren, Kerne entfernen, Beeren wieder zusammensetzen, in die Rohschinken-Tranchen rollen
  • Tomaten halbieren, in die Pancetta-Tranchen rollen
  • Schinken in 6 Streifen von ca. 3×10 cm schneiden, die ganzen Rosmarinnadeln in die Oliven stecken, in die Schinkenstreifen rollen

1 EL Butter
……eine für 18 Apfelhälften passende Gratin-Form [FEL!X: 17×32 cm] leicht ausbuttern.……Apfelhälften abtropfen, in die Form geben, die vorbereiteten Röllchen aufrecht  in die Äpfel setzen, mit je einer Butterflocke belegen.

100 ml Weisswein
……in die Form giessen. Zugedeckt beiseitestellen.

SENF-RAHMSAUCE MIT KRÄUTERN:
100 ml Gemüsebouillon
100 ml Rahm
30 g Butter

1 EL Senf, mittelscharf oder scharf
beiseitegelegten Rosmarin und Thymian (ca. 1/2 EL)*
Salz, Pfeffer aus der Mühle

……zusammen erhitzen, zur gewünschten Konsistenz reduzieren, abschmecken.
……Zugedeckt beiseitestellen.

Kann bis hierher vorbereitet werden!

……Backofen auf 180 °C (O+U) vorheizen.

……Bratäpfelchen in der Ofenmitte 25–30 Minuten schmoren.
……Sauce erhitzen, auf tiefen Tellern verteilen, Bratäpfelchen daraufsetzen.

……Als Hauptgericht mit Reis oder Pasta; als Vorspeise mit Brot servieren.

nicht scharf

Tipps:

  • Salzwasser hat die selbe Wirkung wie Zitronenwasser: es lässt helle Früchte oder Gemüse nicht braun werden
  • getrocknete, nicht in Öl eingelegte Tomaten in wenig Weisswein oder Wasser aufkochen, zugedeckt etwas aufquellen lassen
  • die Sauce kann selbstverständlich auch zubereitet werden, wenn die Äpfelchen im Ofen schmoren!
 

Die Senf-Rahmsauce (nach Alfons Schuhbeck)
passt (*mit anderen, fein gehackten Kräutern) auch zu:

  • Spargel (Estragon, Kerbel oder Dill)
  • kurz gebratenem Fleisch (Rosmarin, Thymian, wie oben)
  • Geflügel (abgeriebene Orangenschale)
  • Fisch (Dill und/oder abgeriebene Zitronenschale)


Ein süsses Bratapfel-Rezept gefällig?:
Bratäpfelchen mit Schokolade-Nuss-Füllung

5 Kommentare Gib deinen ab

  1. Houdini sagt:

    Sieht lecker aus!

    Gefällt mir

  2. Basler Dybli sagt:

    Wieso eigentlich nicht als pikant – eine Glanzidee! Danke für die zudem hübsche Vorspeise oder auch Beilage.
    Beste Grüsse aus weiter nördlich 😉

    Gefällt mir

  3. Felix sagt:

    Danke für die Erwähnung «auch Beilage» (habe ich gerade ergänzt!).
    Klar: es muss nicht immer der sonst obligate Apfel mit Preiselbeeren sein!

    Gefällt mir

  4. Susi L. sagt:

    Bei mir gibt's Bratapfel mit Dirndlmus – Kornelkirsche heißt die Frucht in deutschem Deutsch. 😉
    Aber deine Variante finde ich nun auch sehr ansprechend. Und „Fliege“ ist ein entzückenderes Wort als der Wienerische Butzen.

    Gefällt mir

  5. Felix sagt:

    Schon wieder etwas österreichisch gelernt!

    Gefällt mir

Schreib doch was!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s