DILL-PESTO | SPAGHETTI CREVETTEN

am

HEUTE GAB’S …

… Spaghetti mit Dill-Pesto und Crevetten.

Dill-Pesto
habe ich bereits rezeptiert und mit gebratenem Lachs und Folienkartoffeln vorgestellt.
Heute kam die leckere Pesto-Variante mit ein paar gebratenen Crevetten zu Spaghetti auf den Tisch.

Und weil ich ja
keine Mühe scheue, habe ich aus den Crevetten-Köpfen und -Schalen schnell einen Fond zubereitet (geht wirklich im Nu!). Dieser legt sich gar köstlich um die Pasta und rundet dieses Gericht auf das Vortrefflichste ab!


EIN KURZ&GUT REZEPT
*kommt ohne detaillierte Zubereitungsschritte aus*


SPAGHETTI MIT DILL-PESTO UND CREVETTEN

2 Portionen als Hauptgericht
4–6 Portionen als Vorspeise

Kann bis hierher vorbereitet werden!

  • 220 g Spaghetti in reichlich Salzwasser «al dente» kochen
  • weisse Teile der Frühlingszwiebelchen in etwas Butter und Olivenöl anziehen, Crevetten-Schwänze kurz mitbraten, bis sie eine orange-rote Farbe annehmen
  • Spaghetti abgiessen, mit dem konzentrierten Fond mischen, anrichten
  • Dill-Pesto, Crevetten und Frühlingszwiebelchen darauf geben
  • mit grob gemahlenem Pfeffer bestreuen

nicht scharf

PolentaDillPestoPeperoniWeitere Rezepte mit Dill-Pesto:
Polenta-Rondellen mit Dill-Pesto und Peperoni

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. olecordsen sagt:

    Das liest sich verflixt verführerisch!

    Gefällt 1 Person

    1. FEL!X sagt:

      Und – verflixt nochmal! – das ist es auch!

      Gefällt mir

Schreib doch was! Durch die Verwendung dieser Kommentarfunktion bist du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten auf dieser Website einverstanden. Details siehe im Menü DATENSCHUTZ.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..