HERRLICHE SOMMER-PASTA

Mit Superlativen bin ich ja eher zurückhaltend. Aber diese Pasta verdient von mir das Prädikat «allerköstlichst»! Dabei ist alles ziemlich einfach, und praktisch alles zum Vorbereiten! Wenn ich ganze Crevetten kaufe – und das ist in der Regel der Fall – juckt es mich stets in den Fingern, aus Köpfen und Schalen rasch einen kurzen…

CREVETTEN&ANANAS AUF ROTKRAUT

Rotkraut zählt zu den Gemüsebeilagen, die ich sehr gerne mag. Entweder ganz und gar klassisch mit geriebenem Apfel und Kartoffel, Blaukraut mit grünem Pfeffer, oder auch ganz elegant roh mariniert. Heute habe ich das blaue Kraut mal nur kurz sautiert und mit Ananas, Ingwer und Garnelen angerichtet. CREVETTEN MIT ANANAS UND KAROTTENLOCKEN AUF ROTKRAUT euro-asiatische…

POLENTA UND CREVETTEN

Hier kommt ein weiteres «all-in-one»-Gericht. Die Beilage bildet diesmal eine cremige Polenta, die als Basis – oder unterste Schicht – eines Gratins dient. Und schon hat man eine Art Eintopf aus dem Backofen! Diesmal mit Crevetten und Peperoni-Streifen: eine eher ungewöhnliche, aber überaus leckere Kombination! Bei dieser Polenta handelt es sich um eine cremige Zubereitung…

CREVETTEN&KÜRBIS!

Kürbisgerichte liebe ich ja in allen Varianten! Sei es nun eine Lasagne mit Kürbis, einen Salat, Kürbis gegrillt, ein Risotto, Pasta mit einer Kürbissauce oder ein Süppchen mit diesem wunderbaren Gemüse, welches botanisch ja eigentlich als «vielsamige Panzerbeere» gilt. Nachstehendes Kürbisgericht mit Garnelen ist eines der besten Kürbisgerichte, die ich je auf dem Teller hatte….

HEISSE TAGE – COOLE ROLLEN

Yam guung ist in Thailand ein Salat (yam) mit Crevetten (guung), Gurken, Zitronengras und Pfefferminze an einer erfrischenden Sauce (nam jim). Ich gebe noch weiteres Gemüse dazu und rolle alles in Reispapier. Sommerrollen, frische Reispapierrollen, Rice Paper Wraps, Garnelenröllchen oder Glücksröllchen – der Bezeichnungen sind viele, aber alle meinen dasselbe: frische, aromatische Zutaten in einer…

CREVETTEN | GARNELEN

Es lohnt sich – und ich kann es nur immer wieder empfehlen –, ganze Crevetten zu kaufen und diese selber zu schälen, es geht ja ganz einfach! Aus Köpfen und Schalen ist in einem halben Stündchen ein köstlicher Crevetten-Fond gekocht, der sich vielseitig einsetzen lässt und den man auf Vorrat einfrieren kann. Hier aromatisiert er…