TABOULÉ MIT CREVETTEN

Bulgur auch Bulghur oder Boulgour geschrieben, ist grobes Weizenschrot, das für Taboulé und weitere Gerichte verwendet wird. Das Schrot ist viel gröber, als Couscous, Zubereitungen mit Bulgur erhalten mehr «Biss». Taboulé ist ein erfrischender Salat der libanesischen Küche, der auch in anderen Ländern auf verschiedene Art zubereitet wird. Eines haben alle Varianten gemeinsam: es muss…

HERRLICHE SOMMER-PASTA

Mit Superlativen bin ich ja eher zurückhaltend. Aber diese Pasta verdient von mir das Prädikat «allerköstlichst»! Dabei ist alles ziemlich einfach, und praktisch alles zum Vorbereiten! Wenn ich ganze Crevetten kaufe – und das ist in der Regel der Fall – juckt es mich stets in den Fingern, aus Köpfen und Schalen rasch einen kurzen…

CREVETTEN&ANANAS AUF ROTKRAUT

Rotkraut zählt zu den Gemüsebeilagen, die ich sehr gerne mag. Entweder ganz und gar klassisch mit geriebenem Apfel und Kartoffel, Blaukraut mit grünem Pfeffer, oder auch ganz elegant roh mariniert. Heute habe ich das blaue Kraut mal nur kurz sautiert und mit Ananas, Ingwer und Garnelen angerichtet. CREVETTEN MIT ANANAS UND KAROTTENLOCKEN AUF ROTKRAUT euro-asiatische…

POLENTA UND CREVETTEN

Hier kommt ein weiteres «all-in-one»-Gericht. Die Beilage bildet diesmal eine cremige Polenta, die als Basis – oder unterste Schicht – eines Gratins dient. Und schon hat man eine Art Eintopf aus dem Backofen! Diesmal mit Crevetten und Peperoni-Streifen: eine eher ungewöhnliche, aber überaus leckere Kombination! Bei dieser Polenta handelt es sich um eine cremige Zubereitung…

CREVETTEN&KÜRBIS!

Kürbisgerichte liebe ich ja in allen Varianten! Sei es nun eine Lasagne mit Kürbis, einen Salat, Kürbis gegrillt, ein Risotto, Pasta mit einer Kürbissauce oder ein Süppchen mit diesem wunderbaren Gemüse, welches botanisch ja eigentlich als «vielsamige Panzerbeere» gilt. Nachstehendes Kürbisgericht mit Garnelen ist eines der besten Kürbisgerichte, die ich je auf dem Teller hatte….

KALTE PASTA | PASTA FREDDA «CAPRESE»

Kalte Pasta kommt meistens als Nudelsalat daher – ich finde: muss durchaus nicht immer so sein! Es geht auch anders: nämlich mit einer kalten, ungekochten Tomatensauce und um dem «caprese» mal alle Ehre zu machen, verwende ich hier keine Mozzarella, sondern Feta aus (eben: latte di capra) Ziegenmilch! Dieses Pasta-Gericht lässt sich – bis auf…