FRIED RICE

am

Fried Rice
oder «gebratener Reis» ist in ganz Südostasien weit verbreitet und kann auf so viele Arten zubereitet werden, wie es Köche gibt: als Beilage wie hier, oder auch als Hauptgericht mit weiteren Zutaten, wie Schinken, Huhn, Meeresfrüchten, oder auch mit Ananas.

Ob dafür
der Reis vom Vortag sein sollte – oder eben nicht! – ist hier ebenfalls erläutert.

FriedRice_3_FH.jpgFRIED RICE | GEBRATENER REIS
ข้าวผัด Khao phat

authentisches Thai-Gericht
2 Portionen als Beilage, als Hauptgericht siehe nachstehend

Einkaufsliste zum Ausdrucken

FriedRice_Mep_all_FH.jpgBEREITSTELLEN
(1)
knapp 1 Portion gekochter Jasminreis (aus 100 g rohem Reis, siehe Tipp) 

(2)
1 TL Sojasauce
2 TL Fischsauce
2 TL Austernsauce
1 TL Palmzuckersirup (oder 1/2 TL Zucker)
……mischen.

(3)
1 Knoblauchzehe, gehackt
Chilischote, entkernt, gehackt
1 EL IngwerJulienne
1 St. Zitronengras, weisse Teile in feinen Scheibchen

(4)
1 Ei
……verquirlen.

(5)
Frühlingszwiebelchen
……weisse Teile diagonal in Streifen schneiden, Grün beiseitelegen.

(6)
50 g Erbsen
……allenfalls auftauen.

(7)
1/2 EL aromatisches Kokosöl (oder ein anderes, feines Pflanzenöl)
30 g Erdnüsse, ungeröstet
……in einem Wok im Kokosöl goldbraun rösten, herausheben, etwas abkühlen lassen.
……Grob hacken.

Kann bis hierher vorbereitet werden!

FriedRice_Steps.jpgZUBEREITEN
1/2 EL Reisöl (oder ein anderes Pflanzenöl zum Braten)
……zum verbliebenen Kokosöl geben, erhitzen.

  • Knoblauch&Co. (3) kurz anziehen
  • Frühlingszwiebelchen (5) samt dem Reis (1) beigeben, gut mitbraten
  • Reis im Wok auf eine Seite schieben, Ei (4) dazugeben, zu einem Rührei braten
  • Erbsen (6) beigeben, alles mischen
  • Sauce (2) dazugiessen, mischen
  • 1/2 der Erdnüsse (7) beifügen

……Anrichten, restliche Erdnüsse und in Stücke geschnittenes Frühlingszwiebelgrün darüber streuen.

3d073-chili_1 wenig scharf

Tipp: auf den ersten Blick mögen 100 g (roher) Reis für 2 Personen als ziemlich wenig erscheinen, mit allen weiteren Zutaten ergeben sich jedoch 2 gute Portionen!

Reichhaltiger als Hauptgericht:

  • gekochter, gewürfelter Schinken: mit den Erbsen beigeben
  • Hähnchenbrust in Scheibchen oder Hackfleisch: bereits vor dem Knoblauch&Co. kurz braten
  • Meeresfrüchte: einzelne oder als Mischung, in separater Pfanne braten, erst ganz zum Schluss beifügen
  • Mungbohnensprossen (Sojasprossen) ebenfalls erst zum Schluss beifügen
  • Ananas, klein gewürfelt: mit den Erbsen beigeben

Gebackener Reis:
Khao ohb sapbparohd, gebratener und im Ofen gebackener Reis mit Ananas.

Dann wäre da noch Folgendes zu beantworten:
Es wird vielfach empfohlen, gekochten Reis vom Vortag zu verwenden, weil er fester als frisch gekochter Reis ist. Dadurch soll ein Verkleben während des Mischens vermieden werden.
In mehreren Restaurants hier vor Ort nachgefragt, war man allerdings darüber erstaunt und mir wurde gesagt, dass auch für «Fried Rice» kein Reis vom Vortag verwendet wird.

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. baslerdybli sagt:

    Dieses Gericht gehört meines Erachtens zu den Top-Ten im südostasiatischen Raum. Danke für DEIN Rezept. Wir sind nicht weit auseinander bei den Zutaten.

    Zum Thema Reis vom Vortag. Ich sehe als Hauptgrund die optimale Verwertung von Reis der „vor geblieben“ ist und nicht entsorgt werden soll/muss.

    Gefällt 1 Person

    1. FEL!X sagt:

      … was in Restaurants eben nie der Fall ist, denn zum Schluss essen die Angestellten alles, was übrig geblieben ist!

      Liken

  2. Dieter sagt:

    Für uns Nasi Goreng`, und wird immer gerne gegessen

    Gefällt 1 Person

Schreib doch was! Durch die Verwendung dieser Kommentarfunktion bist du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten auf dieser Website einverstanden. Details siehe im Menü DATENSCHUTZ.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s