OKRA MIT «ZISCHSCH-EFFEKT»

Was für Aromen, was für ein Genuss!
Okra werden sehr kurz blanchiert, eine aromatische Sauce kommt später dazu, wie auch gehackte Frühlingszwiebelchen, Knoblauch und Ingwer.
Das Ganze wird mit sehr heissem Öl übergossen: «zischsch!», welches die gehackten Beigaben leicht gart.

KHANOM JIN

Hier geht es um ein thailändisches Nudelgericht, welches Spaghetti bolognese ganz bestimmt auf die hinteren Plätze verweist:
fermentierte Reisnudeln werden mit einer Kokos-Sauce und vielen Beilagen serviert.

ZWEIMAL GEGART: THAILAND #2

ZWEIMAL GEGARTES KARAMELLISIERTES HÄHNCHEN
Zuerst werden die Hähnchenteile in aromatischem Sud pochiert, später das zerzupfte Fleisch rührgebraten.
Zusammen mit den weiteren Zutaten sehr lecker!

MINI-PULPO «THAI STYLE»

Die kleinen Kraken, auch als Mini-Pulpo oder -Octopus bezeichnet, sind eine veritable Delikatesse. Weder brauchen sie weichgeklopft (wer macht denn sowas?!), noch zusammen mit einem Korkzapfen gargekocht zu werden (was nicht alles empfohlen wird?!).
Sie brauchen nur eine kurze Garzeit.

ERDNUSS-NUDELN

Erdnüsse sind eigentlich gar keine Nüsse, sondern Kerne einer Hülsenfrucht.
Mit Kokosmilch, Erdnussbutter und Basilikum entsteht eine leuchtend grüne Sauce, die mit gerösteten Erdnüssen und Sprossen ein leckeres Nudelgericht ergibt.
Kann warm oder auch kalt serviert werden.

HÄHNCHENBRUST MIT INGWER

Ein leichtes und bekömmliches Sommergericht: zu zerzupfter Hähnchenbrust kommen gebratene Frühlingszwiebelchen und eine Sauce mit frischem Ingwer.
Für diese Zubereitung braucht es gerade mal 7 Zutaten plus etwas Öl und auch die Zeit am Herd ist kurz – beim Pochieren der Hähnchenbrust muss man ja nicht danebenstehen!
Und: alles zum Vorbereiten!