GESCHMORTE SHIITAKE

In meinem Rezept-Répertoire habe ich so einige Zubereitungen, die ich ganz und gar aus meinen Vorräten kochen kann. Ich nenne sie «Vorrats-Gerichte», denn wenn ich nicht einkaufen kann, weil es wieder mal derart schüttet, dass ich trotz Ganzkörperanzug auf dem Motorrad bis auf die Haut nass würde, oder in Zeiten, wo man besser zu Hause bleiben…

POTSTICKERS BODENHAFTER

«Die, die das Herz berühren» so die Interpretation des Begriffs Dim Sum – chinesisch eigentlich «dianxin» – die leckeren Häppchen mit langer Tradition. Die Teigtaschen unter den Dim Sums gibt es in unzähligen Formen, mal oben offen als Shāomài, auch als Bällchen oder anders geformt. Die halbmondförmigen «Dumplings» mit den gefältelten Rändern heissen «jiǎozi» 餃子…

RUNDSCHAU???

Eigentlich erscheint hier jeweils am Ersten des Monats meine Rundschau. Ein Rückblick, der in den letzten zwei Jahren aufgezeigt hat, was mir im vergangenen Monat so alles begegnete, welche Gerichte ich besonders lecker fand. Was ich gekocht habe, kann man aber eigentlich auch auf der Startseite als Überblick sehen. Statt dieser Rundschau erscheint nun am…

FISCHFILETS MIT ZITRONENSAUCE

Diese himmlische Zitronensauce habe ich bereits im April 2018 mit Cornucopie – die Pasta-Sorte, die es nicht zu kaufen gibt! – vorgestellt. Sie zählt für mich zu jenen Klassikern, die entstaubt gehören oder die ich einfach wieder mal in Erinnerung rufen möchte! Zitronensauce ist immer wieder ein Thema – vielfach von der Schilderung eines Misserfolgs…

HUNAN CHILISAUCE «DUO JIAO»

Neben meiner Chilisauce mit Balsamico, die auch als Chilimarmelade bezeichnet werden könnte, kommt hier eine aus China. Genauer: aus den Küchen von Hunan. Diese Chilisauce ist leicht fermentiert, sie besteht hauptsächlich aus Chilischoten, Knoblauch und Ingwer. Sie kommt in der Xiang-Küche aus dem westlich gelegenen Hunan vor allem für Zubereitungen im Dampf zum Einsatz, kann…

HACKFLEISCH-AUFLAUF MIT SELLERIE

Bobotie  nennt sich ein würziger Hackfleisch-Auflauf aus Südafrika, welcher auf Einwanderer aus Indonesien zurückgeht. Das Gericht ist seit dem 17. Jahrhundert in der Gegend um das Kap der Guten Hoffnung bekannt und stammt ursprünglich aus Java, wodurch sich auch der Name «bo-bo-tii» aus dem indonesischen «bobotok» ableiten lässt. Die süssen Komponenten – üblicherweise Sultaninen und Mango-Chutney…