BLAUSCHIMMELKÄSE IM STRUDELBLATT

Susi «Turbohausfrau»
hat in einem Monatsrückblick ein Dessert gelobt, welches sie am Neusiedlersee gegessen hat: «Blauschimmelkäse mit Birne im Strudelblatt und Trester-Rosinen».
Ich habe meine ebensolche Begeisterung kommentiert, worauf Susi vorgeschlagen hat, dass wir dieses Dessert ja beide nachmachen könnten «weil es gar so gschmackig war»!

So gibt es also zwei Varianten:
nachstehend meine, und auf «Turbohausfrau» jene von Susi.
Sie hat das Strudelblatt wahrscheinlich selber ausgezogen, mir fehlt dazu das «Gschpür», also habe ich einfach Filoteig-Blätter verwendet, die einem Strudelteig ziemlich ähnlich sind.

BLAUSCHIMMELKÄSE MIT BIRNEN IM STRUDELBLATT UND TRESTER-ROSINEN

4 Portionen als Käse-Dessert

TRESTER-ROSINEN:
30 g Rosinen [FEL!X: Sultaninen]
3 cl Grappa, Trauben­trester oder Brandy

1 AM VORTAG
zusammen in einem kleinen Schraubglas verschliessen.
Über Nacht ziehen lassen.

BIRNENKOMPOTT:
250 ml Wasser
50 g Zucker
3 Nelken
1 Lorbeer­blatt

alles erhitzen, kurz köcheln lassen.

1 kleine Birne, ca. 175 g [FEL!X: Nashi-Birne]

schälen, achteln, Kerngehäuse entfernen.
Birnenspalten in Scheibchen schneiden. Zur Zuckerlösung geben, nochmals kräftig aufkochen, dann vom Feuer nehmen und zugedeckt auskühlen lassen.

FÜLLUNG:
80 g Frischkäse
80 g Gorgonzola

eine kleine Hand voll Basilikum­blättchen

2 AM ZUBEREITUNGSTAG
Frischkäse und Gorgonzola mit einer Gabel gut mischen.
Basilikumblättchen in feine Streifen schneiden (2 EL), daruntermischen.
Je nach Konsistenz kühlstellen, damit die Masse etwas fester wird.

4 Filoteig­blätter 21×21 cm

3 FÜLLEN / VERPACKEN
ganzes Teigpaket aus dem Tiefkühler in der Verpackung ca. 30 Minuten auftauen lassen. Dann 4 Blätter abziehen, mit einem feuchten Küchentuch bedeckt beiseitelegen. Restliche Teigblätter luftdicht verpacken und für einen späteren Gebrauch wieder tiefkühlen.

· 1 Filoteigblatt mit der Spitze nach vorn auf die Arbeitsfläche legen
· 40 g der Käsefüllung in die Mitte geben
· mit 20 g der Birnenscheibchen spicken
· untere Ecke des Teigblatts darüber schlagen
· Ecken links und rechts mit wenig Wasser bepinseln, über die Füllung schlagen und etwas andrücken
· oberen Bereich des Teigblatts ebenfalls befeuchten, alles zur oberen Spitze satt aufrollen
· mit den weiteren 3 Teigblättern ebenso verfahren

Darauf achten, dass die Käsefüllung gut verpackt ist, damit nichts auslaufen kann!

Bis zum Backen zugedeckt in den Kühlschrank stellen.

Kann bis hierher vorbereitet werden!

1/2 EL Butter

4 BACKEN / ANRICHTEN
Butter schmelzen, Rollen damit bepinseln.

Auf ein Stück Backpapier (Heissluft-Fritteuse) oder ein beschichtetes Kuchenblech (Backofen) setzen.

IN DER HEISSLUFT-FRITTEUSE:
Strudel samt Backpapier in den Korb des Airfryers setzen. 20 Minuten bei 180 °C backen, nach halber Zeit wenden.
IM BACKOFEN:
Strudel auf dem Blech im auf 200 °C (O+U) vorgeheizten Ofen 20–25 Minuten backen.

Zusammen mit den eingelegten Rosinen anrichten, nach Belieben je eine Basilikumspitze dazulegen.

Noch warm servieren.

nicht scharf

Tipp: bei Verwendung von einem kräftigeren Blauschimmelkäse wie Roquefort oder Stilton kann der Käse-Anteil je nach Belieben verringert und die Frischkäse-Menge erhöht werden.

Inspiration: Buschenschank Schandl, Rust (AT)
Durch Susi «Turbohausfrau» gluschtig gemacht, haben wir beide diesen gschmackigen Blauschimmelkäse-Strudel nachgebacken, siehe auch oben!

7 Kommentare Gib deinen ab

  1. veganundklücklich sagt:

    Klingt köstlich!
    Ich könnte mir das auch total gut mit Quitten in der Quittenzeit vorstellen.

    Gefällt 1 Person

    1. FEL!X sagt:

      Oh ja: mit Quitten!
      Auch Apfelkompott würde sich eignen.

      Gefällt 1 Person

  2. veganundklücklich sagt:

    Feigen und Zwetschken würden auch super passen, denke ich. Bei Feigen würde ich hier aber glaube ich die Nelken weglassen.

    Gefällt 1 Person

    1. FEL!X sagt:

      Überhaupt alle Früchte, die zu Käse passen!

      Gefällt 1 Person

  3. turbohausfrau sagt:

    Sehr appetitlich schaut dein Strudelchen aus!

    Gefällt 1 Person

    1. FEL!X sagt:

      Danke, liebe Susi – deine ebenfalls!

      Gefällt mir

  4. 8877murg sagt:

    Ich liebe Blauschimmelkäse auch .. ob es am Namen liegt? Schöner sonniger Tag Susi

    Gefällt 1 Person

Schreib doch was! Durch die Verwendung dieser Kommentarfunktion bist du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten auf dieser Website einverstanden. Details siehe im Menü DATENSCHUTZ.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.