PICKLES #4: ZITRONEN

Anders als die
marokkanischen Salz-Zitronen werden hier hauchdünn geschnittene Zitronenscheiben in Öl eingelegt.
Bereits beim Schneiden hat mich der zitronig-frische Duft der Scheiben bezaubert!

Die eingelegten Scheibchen
sind sehr aromatisch und können als Viertel, feingehackt oder püriert vielen Gerichten beigefügt werden:

  • zur Masse von Hackfleischbällchen
  • über gebratenes Fleisch (Beispiel nachstehend) oder Fischfilets
  • in Salatsaucen | Vinaigrettes | Dips (Beispiel nachstehend)
  • über dampfgegartes Gemüse wie Broccoli, Bohnen usw.
  • in Suppen und Saucen püriert
  • Couscous | Taboulé | Bulgur
  • maghrebinische Tagines
  • überall, wo ein Frische-Kick erwünscht ist!
  • nicht zu vergessen: das entstandene, hocharomatische Öl!

Zitronen_Pickles_2ZITRONEN-PICKLES

in Öl eingelegte Zitronenscheibchen

pro Stück Zitrone:
1 Einmachglas von mindestens 250 ml Inhalt

Zitronen_Pickles_Scheiben_Steps
oben: vorbereitet
unten: aufgetaut

1 unbehandelte Zitrone
……quer in möglichst feine Scheibchen schneiden [FEL!X: mit der Aufschnittmaschine]. Alle Kerne entfernen.

1/2 EL feines Meersalz
……Scheibchen in eine flache Kühlschrankbox schichten, das Salz jeweils dazwischen streuen.
……Zugedeckt 24 Stunden in den Tiefkühler stellen.

……Im Kühlschrank über Nacht auftauen lassen.

Zitronen_Pickles_abtropfen……Saft während etwa 60 Minuten abtropfen lassen, was am besten geschieht, wenn man die Box schräg in den Ausguss stellt, und den sich in einer Ecke sammelnden Saft immer wieder abgiesst.
……In einem Sieb bringt es nichts, weil die Scheibchen aufeinander haften und der Saft in horizontaler Lage nur schlecht abfliessen kann.

Olivenöl
Paprikapulver
……Zitronenscheibchen nach Belieben vierteln, mit wenig Paprika in saubere Gläser schichten, immer wieder mit etwas Öl begiessen.
……Zum Schluss mit Öl auffüllen, bis die Zitronenscheibchen gut bedeckt sind.
……Nicht mit dem Öl geizen: nicht zuletzt entsteht daraus ein köstliches Zitronenöl!

Zitronen_Pickles_Top_schmalNach Belieben beifügen:

  • Korianderkörner
  • Pfefferkörner
  • aufgebrochene Kardamomkapseln
  • getrocknete Chilis
  • Lorbeerblätter
  • Zimtstange
    (ausschliesslich getrocknete Gewürze!)

    Ich habe lediglich Paprikapulver beigefügt, weil ich die Pickles später zu irgendetwas beifüge, das vielleicht nach ganz anderen Aromen verlangt!

……Für etwa 2 Wochen in den Kühlschrank stellen und die Gläser auch später so aufbewahren.

Aroma:
……zitronig-frisch, mild, die Säure baut sich ab und bleibt dezent im Hintergrund.

c39cc-chili_0 nicht scharf (ausser wenn Chilischoten beigefügt wurden!)

Inspiration: Quick Pickled-Preserved Lemon Slices in Oil.
Mit kleinen Änderungen habe ich Zutaten und Mengen auf meine Geschmacksempfindung abgestimmt.


Zitronen_Pickles_SteakZu kurz gebratenem Fleisch:
ein paar der eingelegten Zitronenscheiben hacken, mit in Röllchen geschnittenem Schnittlauch mischen.
Hier zu einem gegrillten Steak.

Zitronen_Dip_SpargelAls Dip | kalte Sauce:
50 g Mayonnaise (hoffentlich selbstgemacht!), 50 g Joghurt nature und 50 g eingelegte Zitronenscheiben pürieren. Mit ein paar Tropfen Honig, Salz und Pfeffer abschmecken.
Hier zu Grünspargel.

Spareribs_ZitronenSpareribs:
«Schweineleitern» in ca. 5 cm langen Stücken, mit Schalotten, Knoblauch, Rosmarin und eingelegten Zitronenscheiben vakuumiert im Wasserbad garen, dann schliesslich im Ofen fertig braten, siehe hier.
Hier auf gebratenem Reis.

7 Kommentare Gib deinen ab

  1. I agree about using minimal spices. The one I use has only salt and paprika powder – sweet and hot.
    Love this quick version, and the ways you’ve used it. I also make mayonnaise with it. So good!

    Gefällt 1 Person

    1. FEL!X sagt:

      The use of these lemon slices is really versatile!

      Gefällt 1 Person

      1. I’ll admit to even putting them on bread and eating as is… 🙂

        Gefällt 1 Person

  2. Grandios, merke ich mir…. jetzt bin ich erst mal für fast 3 Wochen in Ayurveda-Panchakarma…. kann auch nix drucken. Schickst du es mir per Mail?

    Liken

    1. FEL!X sagt:

      Mache ich gerne!

      Liken

  3. Friederike sagt:

    genial, ich fange sofort damit an!! Was geschieht mit dem abfließenden Saft der auftauenden Scheibchen, der wird offenbar entsorgt, oder?
    lg

    Gefällt 1 Person

    1. FEL!X sagt:

      Ja, der wird entsorgt, er ist gar zu salzig – die Scheibchen danach nicht mehr!

      Liken

Schreib doch was! Durch die Verwendung dieser Kommentarfunktion bist du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten auf dieser Website einverstanden. Details siehe im Menü DATENSCHUTZ.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s