WEISST DU, WIEVIEL STERNLEIN STEHEN …

am

Dieses Dessert
erhält mehr als bloss drei ★★★!
Es kann problemlos mehrere Stunden vorbereitet werden, braucht vor dem Servieren lediglich fertig gebacken werden.

Wer
zu faul – pardon: zu beschäftigt! – für Weihnachtsgebäck ist, findet vielleicht darin eine Entschuldigung einen Ersatz!

ApfelSterneDessert_Lichter.jpgAPFEL-STERNE-DESSERT

2–4 Portionen, lässt sich beliebig vervielfachen, siehe auch Tipp

Einkaufsliste zum Ausdrucken

MÜRBETEIG:
100 g Weizenmehl Typ 550
25 g Zucker
1/2 TL Vanillezucker
1/4 TL Lebkuchengewürz (nach Belieben)
1 Pr. Salz
……mischen.

20 g Ei 
1/2 EL Wasser
1/2 TL Weissweinessig
……verquirlen.

35 g Butter, kalt, in Stücken
……samt dem Ei zum Mehl geben, mit den Fingern verreiben, bis die Masse erst krümelig, dann zusammenhängend wird (in der Küchenmaschine: mit dem Flachrührer krümelig mischen).
……Zusammenfügen, etwas flachdrücken und in Klarsichtfolie verpackt mindestens 30 Minuten kühl stellen.

Backofen auf 180 °C (O+U) vorheizen.

2 mittelgrosse Äpfel, geschält
etwas Zitronensaft
wenig Zimtpulver
……Äpfel schälen, achteln, Kerngehäuse herausschneiden, mit Zitronensaft beträufeln und mit wenig Zimt mischen.

ApfelSterne_FormButter für die Form
eine eher kleine, ofenfeste Form (oval ca. 14×20 cm; rund 18–20 cm)
……buttern, die Apfelspalten darin in einer Schicht auslegen.

1–2 TL Zucker
……darüberstreuen.
……In der Ofenmitte 15 Minuten backen.

20 g Marzipan-Rohmasse
30 ml Rahm
……Marzipan in kleinen Stückchen darüber verteilen, Rahm darübergiessen.
……Weitere 8–10 Minuten backen.
……Zugedeckt beiseitestellen.

……Teig zwischen Klarsichtfolie 1/2 cm dick auswallen (Teighölzer!), ca. 25 Sterne (oder andere Formen) von ca. 5 cm ø ausstechen, (restliche ca. 80 g Teig für Guetzli/Plätzchen verwenden, diese mit etwas vom restlichen Ei des Mürbeteigs bepinseln).
……Vorbereitete Form mit den Sternen dicht belegen.
……Bis zur Fertigstellung kühl stellen.

Kann bis hierher vorbereitet werden!

Backofen erneut auf 180 °C (O+U) vorheizen.
……In der Ofenmitte ca. 20 Minuten backen.

Puderzucker
……die Sterne betreuen.

……Noch heiss, lauwarm oder kalt servieren.

ApfelSterneDessert_Portion.jpgTipps:

  • bei mehreren Portionen kann dieses Dessert auch in kleinen, ofenfesten Glasschüsselchen zubereitet werden, oder in hochwertigen, nicht zu dünnwandigen Porzellanschüsselchen ohne Dekor oder Goldrand, vorausgesetzt sie werden keinen abrupten Temperatur­schwankungen (z.B. vom Kühlschrank direkt in den Ofen) ausgesetzt und aus dem Ofen nicht auf eine kalte Ablagefläche gestellt, sondern auf Holz, Kork oder ein Kuchengitter
  • diese Zubereitung schmeckt auch mit Birnenspalten

Inspiration: Frederike von «Fliederbaum», die es bei Ariane auf «Dolce ed amaro» als Torte gesehen hat!
Mit ein paar Änderungen habe ich Zutaten und Mengen auf meine Geschmacksempfindung abgestimmt.

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Great idea, to cut the dough this way.It looks so pretty and festive! 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. FEL!X sagt:

      … and for all, who had no time to bake some cookies!!!

      Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Ronit Penso Tasty Eats Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s