FRÜHLINGSGEFÜHLE

am

Wer bereits
die ersten Frühlingsboten wie Bärlauch und Löwenzahn genossen hat, darf sich weiter auf Radieschen, Kohlrabi und Mangold freuen!
Und selbstverständlich auf Spargel. Weiss oder grün, in allen Varianten. Und vielleicht sind ja auch schon die ersten Kefen aus einheimischem Anbau im Angebot?

Etwas Frischkäse
auf einem Stück Blätterteig bildet eine ideale und leichte Grundlage für Gemüse aller Art. Ganz nach Belieben und mit Frühlingsgefühlen!

1a9d5-gemuese-tarteGEMÜSE-TARTE
mit Spargel, Kefen und Tomaten

2 Portionen als Hauptgericht

Einkaufsliste zum Ausdrucken

1 Rolle Blätter­teig, ausgewallt ca. 42×26 cm

1 VORBEREITEN
Teig längs halb zusammenfalten, so dass ein langes Rechteck entsteht. Leicht andrücken, Ränder mit einem scharfen Messer gerade schneiden (vor allem die Bruchkante), sonst geht der Teig nicht gleichmässig auf.
Mit einer Gabel dicht einstechen, dabei einen Rand von gut 1 cm frei lassen.

1 Ei
100 g Frisch­käse, selbst gemacht (oder gekauft)
1/2 TL Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1/2 TL Backpulver
100 g Parmesan, gerieben

gut mischen, auf dem eingestochenen Bereich des Teigs verteilen und glatt streichen.
Mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

150 g grüne Spargeln, eher dünne Stangen
50 g Kefen
1/2 EL Olivenöl

Spargeln im unteren Drittel schälen, Stangen in ca. 8 cm lange Stücke schneiden.
Kefen ganz lassen, samt den Spargeln im Öl wenden.

2 Tomaten, mittlere Grösse

schälen (siehe Tomaten schälen), halbieren, die Hälften in je 3 Spalten schneiden.

Kann bis hierher vorbereitet werden!

Salz, Pfeffer aus der Mühle
1/2 EL Butter

2 BACKEN

Backofen auf 250 °C (O+U) vorheizen.

Tomaten, Spargeln und Kefen auf dem Teig/Belag verteilen.
Gemüse leicht salzen und pfeffern, mit Butterflocken belegen.

Die Tarte in die Mitte des Ofens schieben, Temperatur auf 180 °C zurückstellen und 20–25 Minuten backen.

Vor dem Servieren 5 Minuten stehen lassen, die Tomaten sind sehr heiss.

nicht scharf

Tipp: hier in Thailand wird grüner Spargel das ganze Jahr über geerntet. In anderen Regionen kann die Tarte ausserhalb der Spargelzeit aber auch nur mit Kefen (etwa 100 g) und Tomaten, oder auch mit anderem Gemüse zubereitet werden.


Dieses Rezept habe ich bereits im Mai 2015 publiziert.
In loser Folge erscheint hier jeweils ein Rezept, auf das ich besonders stolz bin, das ich persönlich ausgesprochen lecker finde und wieder einmal in Erinnerung rufen möchte. Sozusagen als entstaubter Klassiker.

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Jaaaaaaaaaa, her damit 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. FEL!X sagt:

      Musst schon heeeerkommmen!!!

      Gefällt 1 Person

      1. Das wär schon was! Mein längster Flug aller Zeiten 🙂

        Gefällt 1 Person

      2. FEL!X sagt:

        Ab Juli wärs wieder möglich: ohne Quarantäne falls geimpft…

        Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu FEL!X Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.