KARTOFFEL-«RISOTTO»

am

Eine etwas andere
Kartoffelzubereitung als Beilage oder auch als Hauptgericht.
Kleingewürfelte «normale» und Süsskartoffeln werden dabei ähnlich wie ein Risotto zubereitet.
Im Vergleich zu normalen Kartoffeln sind Süsskartoffeln schneller gar, sie zerfallen etwas und liefern so eine gewisse Sämigkeit, wie bei einem Risotto.

Kartoffel_Risotto.jpgZWEIERLEI KARTOFFELN NACH RISOTTO-ART

2 Portionen als Hauptgericht
4 Portionen als Beilage

Einkaufsliste zum Ausdrucken

Kartoffelrisotto_MeP.jpg250 g Kartoffeln, eher fest kochend
250 g Süsskartoffeln
……schälen. Zuerst in 3–4 mm dicke Scheiben hobeln, diese in ebenso breite Streifen schneiden und schliesslich würfeln (= Brunoise). Separat beiseitestellen.

Sautieren_FH1 EL Bratbutter
1 EL Olivenöl 
……die (normalen) Kartoffelwürfelchen sautieren, bis sie Farbe annehmen und schon ein bisschen knusprig sind.

1 Lorbeerblatt
4–5 Zweiglein Thymian, abgezupfte Blättchen
1 grosse Schalotte, gehackt
1 Knoblauchzehe, gehackt
Kartoffelrisotto_Pfanne……samt den Süsskartoffel­würfelchen beigeben.
……Weiter dünsten, bis die Schalotten glasig werden.

50 ml Weisswein
……ablöschen, reduzieren.

450 ml Gemüse- oder Geflügelbouillon
……aufs Mal angiessen. Aufkochen und auf kleinem bis mittlerem Feuer köcheln lassen, bis die Süsskartoffeln leicht zerfallen und praktisch alle Flüssigkeit eingekocht ist, was etwa 30 Minuten dauert.

Salz, Pfeffer aus der Mühle
……abschmecken. Lorbeerblatt entfernen.

c39cc-chili_0nicht scharf

Tipp: Süsskartoffeln zuerst würfeln, weitere Zutaten bereitstellen. Erst dann die normalen Kartoffeln würfeln, denn je nach Sorte können sich diese verfärben, wenn sie stehengelassen werden.

Dieses Kartoffel-Rezept
ist mein Beitrag zum Event ERDÄPFEL LIEBE von Sina und Christina!

Banner_Erdapfel_liebe.jpg

Ebenfalls nach Risotto-Art zubereitet:
Gnocchetti Sardi (eine Pasta-Sorte)

6 Kommentare Gib deinen ab

  1. Lieber Felix, das ist ganz nach meinem Geschmack! Und die schöne Farbe passt so richtig gut in unseren europäischen Herbst!

    Danke fürs Mitmachen😊
    Lg Sina

    Gefällt 1 Person

  2. Houdini sagt:

    Sieht lecker aus! Beim Titel dachte ich an Risotto mit Kartoffeln, so etwa wie Spargel- oder Kürbis-Risotto.

    Gefällt 1 Person

  3. Susanne sagt:

    Das ist eine gute Idee, da Süßkartoffeln mit rein zu geben – probiere ich beim nächsten Mal aus.

    Gefällt 1 Person

    1. FEL!X sagt:

      Die machen das Ganze eben ein bisschen sämig – deshalb «nach Risotto-Art»!

      Liken

  4. turbohausfrau sagt:

    Was Susanne geschrieben hat, denke ich mir auch: Das mit dem Süßkartoffel ist eine sehr gute Idee. Ich habe schon einmal Kartoffelsotto gemacht, aber es war mir viel zu suppig. Deine Variante probiere ich aus.

    Liken

    1. FEL!X sagt:

      Man/frau lernt ja nie aus – mich eingenommen!

      Liken

Schreib doch was! Durch die Verwendung dieser Kommentarfunktion bist du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten auf dieser Website einverstanden. Details siehe im Menü DATENSCHUTZ.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s