JAWANIH: HÄHNCHENFLÜGEL LIBANESISCH

Kleine Lektion in Libanesisch-Arabisch: djei = Hähnchen jawanih djei = Hähnchenflügel sodor djei = Hähnchenbrust fkhad djei = Hähnchenschenkel Sahtein! = guten Appetit! Jawanih – sprich: Dschawanii – zählt zu den libanesischen Spezialitäten, die mit fast unzähligen weiteren Gerichten in kleinen Schälchen serviert werden. Ich habe diese wunderbar würzigen Hähnchenflügel als Hauptgericht zubereitet und mit…

BLANQUETTE DE POULE

Ein Ragoût vom Huhn ist bei mir immer dann angesagt, wenn ich wieder Geflügelbouillon oder hellen -Fond für den Vorrat zubereite. Weil dafür die Hühnerknochen unerlässlich sind, verwende ich ein ganzes Huhn, sowie eine Hähnchenkarkasse. Wer jedoch lieber Geflügelteile anstelle eines ganzen Huhns verwenden möchte, sollte sich vor allem an Hähnchenschenkel halten: diese weisen für…

FENCHEL ZUM ZWEITEN

Wie ich ganz und gar unverhofft hier in Südthailand zu Fenchel gekommen bin, habe ich bereits bei «Finocchio alla panna» verraten. Heute ist nun also noch ein Süppchen aus dem von mir so geschätzten Gemüse entstanden. «Mein» Fenchelsüppchen nenne ich es, denn es gibt natürlich verschiedene Möglichkeiten, aus leckerem Gemüse eine Suppe zuzubereiten. Nur: das…

MADAME TAJINE TRIFFT MISTER WOK

Eine Tajine wollte ich schon längst wieder einmal zubereiten. Das typische Kochgeschirr mit dem konischen Deckel habe ich jedoch nicht mit nach Thailand genommen. Macht nichts: im Wok gelingt’s auch! Mr. Wok muss allerdings einen Deckel vorweisen können: Mme. Tajine soll sanft schmoren können. Couscous ist zweifellos das nordafrikanische Nationalgericht, dessen traditionelle Garmethode sehr aufwändig…