THAI STREET FOOD: PHAT SII-IUU

am

phat = braten, rührbraten
nam sii-iuu = Sojasauce (nam = Wasser und alles, was irgendwie flüssig ist)
kuai tiou = flache Reisnudeln, allgemein
kuai tiou nam = Nudelsuppe, allgemein
sen yai = breite Reisnudeln
sen lek = schmale Reisnudeln

Phat sii-iuu
Eines der vielen, typischen – und nicht scharfen! – Gerichte der Strassenküchen Thailands. Die abgekürzte Bezeichnung «phat: rührbraten, sii-iuu: Sojasauce» beinhaltet natürlich noch weitere Zutaten, allen voran breite Reisnudeln, Gemüse und nach Belieben fein geschnittenes Hähnchenfleisch.

Kuai tiou
ist die allgemeine Bezeichnung für Reisnudeln, sen yai heissen die gut 3 cm breiten. Sie kleben vor allem als frische Zutat gerne zusammen und zerteilen sich schnell in einzelne Fetzchen.
Nicht zuletzt deshalb bereiten selbst Strassenküchen phat sii-iuu als Einzelportionen zu. Ein Vielfaches im Wok endet meistens als breiartiges Desaster.
Das beste Resultat erhalten Ungeübte (ich zähle mich durchaus dazu!), wenn die Nudeln separat gebraten werden, siehe nachstehend.

Frische Reisnudeln
sind auf thailändischen Märkten allgegenwärtig, werden sie doch auch für die Nudelsuppen oder für «phat thai» verwendet.
Wer keine frischen Nudeln bekommt, kann natürlich auch getrocknete verwenden.

Das Gemüse für phat sii-iuu
besteht traditionellerweise aus chinesischem Broccoli, chinesisch: Kai-lan 芥兰/芥蘭, e: Kale, Thai: Phak khanaa ผักคะน้า. Ein Blattgemüse mit dicken Stielen und grossen Blättern ohne Blütenröschen – hat also mit allgemein bekanntem Broccoli eher nichts zu tun.
Ebenso gut eignet sich jedoch auch grüner Spargel, denn chinesischer Broccoli ist ja nicht überall erhältlich.

PhatSii-iuuPHAT SII-IUU
in Sojasauce gebratene Reisnudeln mit grünem Spargel

neue kreative Thai-Küche
2 Portionen als Hauptgericht

Einkaufsliste zum Ausdrucken

REISNUDELN
frisch:
300 g frische Reisnudeln «sen yai»
……rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen. Die Nudeln sind zwar leicht geölt, kleben aber in kaltem Zustand zusammen, also Küchentemperatur annehmen lassen.
……Sorgfältig voneinander lösen.
……Frische, zwar noch feuchte «sen lek» sind in der Regel schon etwas angetrocknet, so dass sie wie getrocknete behandelt werden müssen!

getrocknet:
130 g getrocknete Reisnudeln «sen yai», gut 3 cm breit, oder «sen lek», 3–4 mm breit
……in lauwarmem Wasser einweichen, bis sie weich sind, was ungefähr 30 Minuten dauert.
……Unmittelbar vor der Weiterverwendung: Nudeln abgiessen, in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergiessen, 30 Sekunden ziehen lassen. In einem Sieb kalt abschrecken, gut abtropfen, sofort weiterverwenden!

PhatSii-iu_MePSAUCE
1 EL (15 ml) Sojasauce
1 EL dunkle (süsse) Sojasauce
1 EL Austernsauce
1 EL Reisessig (oder Weissweinessig)
1 EL Palmzuckersirup (oder 2 TL Zucker)
1 EL Wasser
……mischen.

BEREITSTELLEN
150–200 g Pouletbrust (oder -Minifilets)
……in dünne, mundgerechte Scheibchen schneiden.

150 g grüner Spargel, eher dünne Stangen
……lediglich im unteren Drittel schälen, Stangen diagonal in knapp 1 cm breite, ca. 5 cm lange Stücke schneiden.

2 Knoblauchzehen
……in Scheibchen hobeln (Trüffelhobel!), oder hacken.

1 Ei
……verquirlen.

Kann bis hierher vorbereitet werden!

ZUBEREITEN
1 EL Reisöl (oder ein anderes Pflanzenöl zum Braten)
……im Wok erhitzen, Fleisch leicht anbraten.
……Spargel und Knoblauch dazugeben, rührbraten, bis der Spargel knapp gar und noch bissfest ist.
……Im Wok alles zur Seite schieben, das Ei beigeben, rasch zu Rührei garen. Alles mischen, auf einem vorgewärmten Teller warmstellen.

1 EL Reisöl (oder ein anderes Pflanzenöl zum Braten)
……Wok auswischen, Öl hoch erhitzen.
……Vorbereitete Nudeln locker samt etwa 3/4 der Sauce beigeben, vorsichtig rührbraten, bis die Sauce aufgenommen worden, bzw. reduziert ist.
……Es empfiehlt sich, die Nudeln portionenweise jeweils mit jeweils einem Teil der Sauce zu braten.

schwarzer Pfeffer aus der Mühle
……Fleisch und Gemüse beigeben, restliche Sauce darübergeben, nur kurz mischen.
……Sofort servieren und mit Pfeffer bestreuen.

c39cc-chili_0 nicht scharf

Tipp: es ist selbstverständlich allen freigestellt, auch andere Nudeln (z.B. Pappardelle) zu verwenden. Der gewollte Effekt der leicht labberigen, mit Sauce vollgesogenen Reisnudeln bleibt damit natürlich leider aus.

Thai Street Food, weitere Rezepte:
Crevetten mit Glasnudeln
Gai yaang, gegrillet Hähnchenschnitzel
Hoi thod, Muschel-Frittata
Khao niau ma-muwang, Klebreis mit Kokosnuss und Mango
Satay, Hühner- oder Crevetten-Spiesschen
Som tam, Papayasalat
Thai Nudelsuppe
Thod man plaa, Fisch-Cakes

Schreib doch was! Durch die Verwendung dieser Kommentarfunktion bist du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten auf dieser Website einverstanden. Details siehe im Menü DATENSCHUTZ.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s