FESTTAGSMENÜ | EINE ANREGUNG | #1

[Dieser Beitrag enthält Werbung im weitesten Sinn, weil ich im Rezept Ginger Ale von «Schweppes» und Soda der «Singha Corporation» abbilde. Ich werde weder von den Herstellern noch von Lieferanten dafür honoriert!]
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Alles zum Vorbereiten!
Hier kommt in Folge ein STRESSFREIES Menü für Festtage aller Art.

Den Auftakt
macht ein spritzig-fruchtiger Cocktail, der sowohl mit, wie auch ohne Alkohol zubereitet werden kann.

FESTLICHER COCKTAIL / APERITIF

MANDARINEN-FIZZ

[LONGDRINK / COOLER]

AM VORTAG
ODER SOGAR EINIGE TAGE IM VORAUS

Gewürzsirup:
2 ganze Sternanis (oder entsprechende Menge an zerbrochenen Teilen!)
5 cm Zimtstange, zerbröckelt
1/2 Vanilleschote, aufgeschlitzt, Samen herausgekratzt
1/8 TL Thymian, getrocknet (oder 2 frische Zweige)
125 g Zucker
125 g Wasser 

alles zugedeckt langsam bis zum Kochpunkt erhitzen, dann offen auf mittlerem Feuer köcheln lassen, bis entweder 104 °C erreicht werden (Thermometer!), oder der Sirup leicht dicklich wird, was lediglich ein paar Minuten dauert.
Absieben und zugedeckt auskühlen lassen (175 g).
Diese Menge reicht für 8 Cocktails.


EINIGE STUNDEN VOR DEM SERVIEREN

Mandarinen
benötigte Menge Saft auspressen: 8–10 Mandarinen ergeben 320–350 ml Saft.
Kühl stellen.

Weisswein, z.B. Chardonnay/Colombard
Dry Ginger Ale
Sodawasser (für die alkoholfreie Version) 

Eiswürfel
Gläser von ca. 250 ml Inhalt 

Trinkhalme 
Mandarinenscheiben zum Garnieren 
bereitstellen.

FERTIGSTELLEN / MIXEN

für 1 Cocktail (ca. 220 ml):
4 cl Mandarinensaft
2 cl Gewürzsirup, siehe oben
8 cl Weisswein, z.B. Chardonnay/Colombard

im Cocktailshaker mit Eis ca. 15 Sekunden schütteln.

4 cl Dry Ginger Ale
beigeben, umrühren (nicht schütteln!), in ein Glas seihen.

Mandarinenscheibe, Trinkhalm

Alkoholfrei: 
4 cl Mandarinensaft
2 cl Gewürzsirup, siehe oben 

im Cocktailshaker mit Eis ca. 15 Sekunden schütteln.

4 cl Dry Ginger Ale
8 cl Sodawasser

beigeben, umrühren (nicht schütteln!), in ein Glas seihen.

Anmerkungen:

  • Thymian im Sirup vermag das Aroma von Mandarinen zu intensivieren
  • hier in Thailand sind Mandarinen (Tangerines), die man zum Auspressen verwendet, grün-gelb und eher hässlich, liefern jedoch den besten Saft!
  • wer nicht selber Saft pressen will, kann auch Mandarinensaft kaufen
  • die Zutaten können beliebig vervielfacht werden

 

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Du weisst, dass ich für einen Auftakt dieser Art sehr empfänglich bin 😉

    Gefällt mir

  2. Felix sagt:

    Jaaaa!, Cocktails waren schon lange nicht mehr dran!
    Du könntest anstelle von Weisswein natürlich auch «dieses perlende Getränk» verwenden und den Fizz zu einem Champagner-Cocktail machen! ;o)

    Gefällt mir

Schreib doch was!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s