DAS KNOBLAUCHHUHN

Ein Post auf der Seite  von vier chinesischen Bloggern aus USA hat mich an ein klassisches Rezept erinnert, das ich schon vor langer Zeit vergessen und deshalb nicht mehr zubereitet habe: Knoblauchhuhn mit Estragon. Es handelt sich  eigentlich um eine klassische Zubereitung aus der französischen Küche, welche eine der Bloggerinnen leicht asiatisch interpretiert hat. Meine…

ALLA LEPRE

Hase oder Kaninchen? Der Hase hat längere Ohren, als das Kaninchen, ebenfalls längere Läufe (Beine), ist von grösserer Statur. Hasen sind Einzelgänger und leben auf dem Feld, Kaninchen sind gerne gesellig und halten sich eher im Buschwerk auf. Ein Hase (ital. lepre) ernährt sich von Baumrinden und Pflanzen-trieben, das Kaninchen (ital. coniglio) frisst lieber Gras…

ZWEIMAL GEGART: CHINA

Bei dieser Zubereitung  werden Geflügelteile zuerst im Dampf gegart. Ich habe dafür Pyrex-Formen von 20×24 cm, welche in 2 Bambus-Dämpfkörben Platz finden, siehe Bild. Flache Porzellan-Schüsseln eignen sich ebenfalls, man kann Porzellan bedenkenlos in den Dampf stellen. Wer keine Bambus-Körbe hat, besitzt vielleicht einen grossen Kochtopf mit Dämpfeinsatz. Das Geflügel kann auch in Portionen nacheinander…

DREI-MAL-ZWANZIG-MINUTEN-CURRY

Eigentlich  wollte ich dieses leckere Hühner-Curry unter «Schnelle Küche» setzen, aber weil es doch eine ganze Stunde braucht, bin ich mir nicht mehr so sicher. Obwohl – lediglich während der ersten 20 Minuten ist man wirklich beschäftigt, danach kann man zwei mal 20 Minuten etwas ganz anderes machen. Also irgendwie doch ein Rezept für die…

ZWEIMAL GEGART: KARIBIK

«FOWL DOWN IN RICE» ist ein Wortspiel mit «Fowl», der allgemeinen englischen Bezeichnung für Geflügel und «to fall», fallen. Also ein Huhn, welches in Reis gefallen ist. Das Ganze bezeichnet ein typisches Gericht aus der Karibik, gewürzt mit Limetten, Muskat, Nelken, Lorbeer, Ingwer, Zimt und feurigen Chilis. Ein paar Arbeitsschritte sind für dieses Rezept erforderlich,…

ZWEIMAL GEGART: THAILAND

Geflügel  wird in Asien oft zweimal gegart: zuerst in einem Gewürzsud oder mit Gewürzen im Dampf, und schliesslich ein zweites Mal, indem es man es brät oder frittiert. Auch in der Karibik kennt man diese 2-stufige Zubereitungsart. Das Garen im Dampf oder im Sud bewirkt, dass das Geflügel saftig bleibt. Beim zweiten Garprozess wird es…