IN DEN SACK GEPACKT!

Für einmal werden die traditionellen Kochmethoden der thailändischen Küche auf den Kopf gestellt: es wird weder rührgebraten, noch gedämpft, sondern alles in einen Beutel gepackt und im «Sous-vide»-Wasserbad gegart! Das Resultat dieser im Ganzen zubereiteten Hähnchenbrust überzeugt: das Fleisch ist saftig, gabelzart (es braucht kein Messer!) und durch das gemeinsame Garen mit Pilzen und Sauce…

SCHWEINSFILET GEFÜLLT

Sonnengetrocknete Tomaten und Fenchelsamen sind ein Traumpaar! Hier anstelle der sonst gerne verwendeten Backpflaumen oder getrockneten Aprikosen in einem Schweinsfilet. Besonders zart wird es mit der «sous-vide»-Methode! Wer lieber niedergart, findet einen Hinweis nachstehend. SCHWEINSFILET «SOUS-VIDE» gefüllt mit getrockneten Tomaten 2–3 Portionen als Hauptgericht Einkaufsliste zum Ausdrucken 1/2 TL Fenchelsamen 1 EL Wasser ……in einem…

KOCHSCHINKEN «sous-vide» ohne Pökelsalz

Kommt Schinken quadratisch aus der Packung daher, sollte allen ganz klar sein: SO ist dieses Schinkenstück ganz bestimmt nicht gewachsen. Es wurde, unter Beigabe von weiterem Fleisch so geformt, gepresst und gekocht. Nicht zuletzt heisst diese Zubereitung ja auch Pressschinken. Sind die Tranchen jedoch rund bis oval, kann man davon ausgehen, dass dieses Fleischstück ursprünglich…

CUBANOS …

… sind gegrillte Sandwiches, welche traditionell aus aufgeschnittenem Schweinsbraten, dünnen Scheiben Schinken, Emmentaler, süsssauer eingelegten Gewürzgurken und gelbem Senf auf – oder besser: in – kubanischem Butterbrot bestehen. So bestückt werden sie gleichzeitig gepresst und erhitzt, schliesslich diagonal halbiert. Das liebe ich besonders an dieser Art Sandwiches: sie sind zwar reichhaltig gefüllt, jedoch nicht so…

FENCHEL

Neben Bohnen, Tomaten, Kürbis, Lauch und weiterem Gemüse wird Fenchel manchmal auch im Rahmen der «Royal Project Foundation» im Hochland Nordthailands angebaut. Thailands Royal Project wurde bereits Ende der 1960er Jahre von HM King Bhumibol Adulyadej of Thailand gegründet, mit dem Zweck, die durch rigoroses Abholzen und den Opiumanbau entstandenen Probleme durch andere Anbaumöglichkeiten zu lösen….

SCHWEINSBRATEN «SOUS-VIDE»

Ich wollte einen saftigen Schweinsbraten von der Schulter ohne Kruste zubereiten, zart aber dennoch mit etwas Biss, was ich bisher mit konventionellem Schmoren – ausser im Römertopf – einfach nicht wirklich schaffte. Stets war das Fleisch eher trocken. «Sous-vide» war also naheliegend, Bedingung war jedoch auch: mit einer sämigen Sauce, wie beim konventionellen Schmoren! Ich…