CASHEW-CURRY

Ein Curry aus Cashewkernen zählt eher zu den wenig bekannten Gerichten.
Zubereitet wird es mit den wunderbaren Aromen einer Curry-Mischung, die hier nicht aus dem Gewürzglas kommt, sondern selbst zubereitet wird – es lohnt sich!

BANANEN-SENF: CURRY

Senf selber zubereiten  ist ganz einfach. Der Fantasie sind fast keine Grenzen gesetzt, mit verschiedenen Aromen zu spielen macht richtig Spass. Einige Grundregeln gilt es allerdings zu beachten, damit das Resultat auch wirklich schmeckt, siehe nachstehend in den Tipps. Hier ein fein-aromatischer Senf mit Bananen, Curry und Kokosnuss. BANANEN-SENF mit Curry und Kokosnuss für ca….

ZWISCHEN DEN GÄNGEN

Um elegant  eine kleine Pause vor dem Hauptgang zu signalisieren, eignet sich ein Sorbet hervorragend. Aber eben nicht ein beliebiges Sorbet, sondern eines zum Vorbereiten auf den nächsten Gang, zum Öffnen der Sinne. Auf keinen Fall sauer, möglichst nicht so süss, aber auch weder salzig noch pikant. Eine Herausforderung an die Zubereitung? Ja, da ich…

BANANEN-CURRY-SÜPPCHEN

Ein pikantes Süppchen  welches sowohl warm wie auch kalt wunderbar schmeckt. Es lässt sich gut vorbereiten, selbst für ein Sommerfest im grossen Stil: als Trinksüppchen in kleine Gläser gefüllt, eignet es sich bestens, um es bereits den noch stehenden Gästen zu servieren! Aber auch am Tisch serviert, schmeckt dieses Süppchen. Zum Löffeln aus Schalen oder…

KALMARE…

… gehören zu den «zehnarmigen Tintenfischen» und stellen mit rund 400 Arten die grösste Gruppe der Kopffüssler dar. In der Küche werden meistens alle Kopffüssler als Tintenfische bezeichnet und als Kalmare (Calamari, Kalamari, Seppie, Polpi, Calamares) und Kraken (Octopus, Polpo, Pulpo) unterschieden. Die Zubereitung ist höchst einfach und deshalb ist es eigentlich erstaunlich, warum sich…

THE SEASON STARTS

Mangos sind hier zwar das ganze Jahr über im Angebot, doch die wirkliche Mangosaison beginnt nach dem thailändischen Neujahrsfest Songkran Mitte April, dann hängen die Mangobäume voller grüner, unreifer Mangos. Diese sind bei den Thailändern sehr beliebt und werden mit Chili, Salz oder süss-scharfen Dips genossen. Anfang Mai treffen dann die ersten reifen «nam dok…