SENFBUTTER MIT ESTRAGON

Die Bezeichnung Senf leitet sich aus dem lateinischen «sinapis» ab. Das französische «moutarde», bzw. das englische «mustard» wie auch das süddeutsche «Mostrich» gehen auf das lateinische «vinum mustum» zurück: die Römer verwendeten Most oder eben «jungen Wein» zur Senfherstellung. Ganze Senfkörner  schmecken leicht nussartig, sind aber – wie auch das Pulver – noch nicht scharf….

FENCHEL-SENF MIT HONIG

Senf selber zubereiten ist ganz einfach. Der Fantasie sind fast keine Grenzen gesetzt, mit verschiedenen Aromen zu spielen macht richtig Spass. Einige Grundregeln gilt es allerdings zu beachten, damit das Resultat auch wirklich schmeckt, siehe nachstehend in den Tipps. Hier ein sehr würziger Senf mit Fenchel: FENCHEL-SENF MIT HONIG für 2 Gläser à ca. 200…

PAPAYA-SENF

Senf selber zubereiten ist ganz einfach. Der Fantasie sind fast keine Grenzen gesetzt, mit verschiedenen Aromen zu spielen macht richtig Spass. Einige Grundregeln gilt es allerdings zu beachten, damit das Resultat auch wirklich schmeckt, siehe nachstehend in den Tipps. Hier ein sehr würziger Senf mit Papaya und Koriander: PAPAYA-SENF mit Koriander für 2 Gläser à…

PUDDING ODER CAKE?

Für Spezialitäten anderer Länderküchen habe ich mich seit jeher interessiert. Herkunft, Zubereitung, Namensgebung und womöglich Geschichten dazu. Eier, Milch und Mehl, in etwas Fett gebacken, ergeben den in England berühmten «Yorkshire Pudding», ein fluffiges Gebäck als Beilage. Was ich als erstes darüber gelernt habe, war die Tatsache, dass «Yorkshire Pudding» eben «Dripping Cake» heisst, sobald…