GEFÜLLTE BISKUIT-TORTE

Ein gefüllter Kuchen mit einer Arbeitszeit von gerade mal einem Viertelstündchen plus einem halben im Ofen?
Ja! Mit diesem schnell gerührten Biskuitteig!
Dieser wird in zwei Portionen in die Form gegossen, dazwischen kommt eine Füllung: entweder eine Schokolade-Haselnuss-Creme oder noch einfacher eine Konfitüre.
Fertig!

ZITRONEN-QUARKTORTE

Was den Schweizern eine «Quarktorte» ist, heisst in anderen Ländern «Käse-Sahne-Torte».
Hier eine zartschmelzende, feine Zitronen-Quarktorte mit kandierten Zitronen.

BANANEN-GUGELHOPF

Wenn ein paar Bananen überreif werden, ist dies der optimale Zeitpunkt, daraus einen Kuchen zu backen!
Und wer eine Gugelhopf-Form aus Silikon besitzt, kann den Kuchen überaus effektvoll und ohne grossen Aufwand mit einer attraktiven Schokoladen-Glasur überziehen!

SCHOKOLADENCAKE MIT PFEFFERMINZE

In diesem herrlich feuchten Schokoladencake mit Pfefferminze
sind keine dieser Schoko-Mint-Täfelchen enthalten, vielmehr habe ich einen sehr aromatischen Pfefferminz-Sirup verwendet.
Und wer sich für Minze in einem Schokoladencake nicht zu begeistern vermag: auch mit Kirsch, Cognac oder Orangenlikör schmeckt dieser Kuchen wunderbar!

SCHOKOLADEN­PUDDING-TORTE

Eiskalt und schokoladig kommt diese Pudding-Torte daher!
Das wunderbare Schokoladenaroma steht und fällt mit der verwendeten Schokolade. Tatsache ist: nur die beste Qualität ist gut genug.
Selbst wenn Schokolade warm als köstlichstes Erlebnis empfunden wird, kann man sich dieser eisgekühlten Version kaum entziehen – wo bliebe denn sonst das ganze Schokoladeneis?!