SRIRACHA CHILISAUCE

Sriracha Sauce ist nach der thailändischen Küstenstadt Sri Racha benannt. Sie ist kinderleicht in der Herstellung, wird leuchtend Rot und man kann sie auf Vorrat zubereiten. 
Passt sowohl zu Grilladen, wie auch als Dip. Da bleibt selbst bei eingefleischten Fans die Ketchup-Flasche zu!
Kann auch für ein ganz einfaches, schnelles «Sweet’n’Sour»-Gericht verwendet werden.

AUBERGINEN-PÜREE

Aus den Küchen des Maghreb (Nordwestafrika) stammt «Zahluk», ein Auberginen-Püree mit oder ohne Tomaten.
In der Levante (Mittelmeerländer östlich von Italien) kennt man ähnliche Zubereitungen als «Mutabbal» oder «Baba Ghanoush», zusätzlich mit Sesampaste versehen.
«Kaviar des kleinen Mannes» werden diese Pürees auch genannt, weil die kleinen Kernchen der Auberginen darin an Kaviar erinnern!

FAKE CHEESE

Neugierig hat es mich schon gemacht, was Veganer unter anderem so als «Käse» verstehen.
Hier also ein Fake Cheese: eine Art Käse aus Cashewkernen.
Das Resultat ist lecker (an Käse erinnert mich jedoch bestenfalls die Konsistenz), überrascht mit leichtem Rosmarin-Aroma und knackigen Baumnussstückchen.