GEGRILLTE ZITRONENGRAS-CREVETTEN AUF ASIATISCHEM-SALAT

Gebratene Garnelen sind schon für sich allein ein Genuss! Hier werden sie in einer Paste mit Zitronengras mariniert, was den Gaumenkitzel noch erhöht!
Nach vietnamesischer Art werden die gegrillten oder gebratenen Crevetten auf einem erfrischenden Salat aus Weiss- und Rotkohlstreifen mit recht viel Kräutern angerichtet.

ENTENBRUST MIT ANANAS UND PFEFFERMINZE

WUNDABAAAR!» rufe ich jedes Mal bei Ananas mit Pfefferminze aus!
Und hier ganz besonders: Entenbrust, kross gebratene Haut, Ananas und Minze, asiatisch!
Muss ich noch mehr dazu sagen? Ja: dass es zum Teller-auslecken ist!

COCKTAILSTUNDE #15: MOJITO

Dieser stets erfrischende Pfefferminz-Rum-Cocktail ist ein Klassiker und dennoch stets im Trend.
Mojito geht auf eine lange Tradition von Rum-Getränken der Karibik zurück. So soll bereits im 16ten Jahrhundert der britische Freibeuter Sir Francis Drake ein Getränk aus Zucker, Limetten, einfachem Zuckerrohrschnaps und Minze konsumiert haben.

SESAM-FILET

Neue Garmethoden machen auch vor der traditionellen Thai-Küche nicht Halt! So beispielsweise die «Sous-vide»-Technik oder das Niedergaren.
Schweinsfilet und Sesamsamen sind in Thailand nichts Neues. Neu daran ist, das Filet als Ganzes zu garen und mit Sesam zu ummanteln.
Dazu gibt es einen Reisnudelsalat mit ein paar Wolkenohr-Pilzen.

ANANAS-SÜPPCHEN MIT HUHN

Süppchen sind in Asien allgegenwärtig. Ob mit viel oder wenig Flüssigkeit (suppig oder doch eher nicht?), sei dahingestellt. Das kommt ganz auf den Typ der Suppe an!
Hier ein eher suppiges Gericht mit Ananas, Huhn, Tomaten, reichlich Kräutern und Mungbohnensprossen. Nicht authentisch vietnamesisch, aber dennoch sehr lecker!

GEFLÜGELSALAT MIT ANANAS

Für diesen Geflügelsalat verwendete ich zwei Hähnchenbrüstchen, die ich beim Zubereiten einer Geflügelbouillon im heissen Sud ziehen liess.
Wer nicht gleichzeitig eine Bouillon zubereitet, kann Pouletbrüstchen auch einfach in Brühe aus dem Vorrat pochieren, oder verwertet Reste von einem gebratenen Huhn.