INSALATA DI FAVE

Ackerbohne auch Feldbohne oder Saubohne. (e) broad bean, horse bean, thick bean (f) fève des marais (i) fava Klingt doch in allen anderen Sprachen viel eleganter, als Saubohne! Delikat ist sie jedoch allemal, wie immer sie auch bezeichnet wird: die Rede ist von den frisch ausgelösten, knallgrünen Kernen! Als Vorspeise, oder auch als Hauptgericht mit…

LAMM&MINZE

Lamm. Wenn ich hier welches bekommen kann, stammt es wahrscheinlich eingeflogen aus Neuseeland oder Australien. Auf Thailands Märkten ist Lamm – zumindest so, wie ich es gerne mag – auf den Fleischbänken nicht verfügbar. Für die Sauce wird der Rahm von Anfang an und nicht erst zum Schluss beigegeben: seine Aufgabe ist nämlich, einem Kräutlein…

TOMATEN-SANDWICH

Ein Sandwich der anderen Art. Kein Doppel- oder Dreifachdecker, bei denen man (ich!) den Mund nicht weit genug aufkriegt, um abzubeissen. Ganz im Gegenteil: ein offener Tiefdecker. Flach. Von oben betrachtet ziemlich unspektakulär: Tomatenscheiben eben. Ist ja auch ein Tomaten-Sandwich. Darunter tut sich das Besondere. Brot (klar, sonst wär’s ja kein Sandwich!), und ein zarter…

FISCHFILETS AUF GRÜNEM AUBERGINENPÜREE

Ein Fischlein als Vorspeise ist doch stets willkommen! Umso mehr, als dieses feine Fischgericht bis auf den letzten Schritt vorbereitet werden kann: die marinierten Fischfilets müssen nur noch in den Ofen geschoben werden und sind in wenigen Minuten zum Anrichten bereit. FISCHFILETS AUF GRÜNEM AUBERGINENPÜREE 4 Portionen als Vorspeise 2 Portionen als Hauptgericht (mit einer…

FISCHSALAT IN GRÜNEM CURRY

Fischsalate werden in vielen Fällen mit Mayonnaise-artigen Saucen angerichtet und zählen deshalb zu den Feinkostsalaten. Andere Marinaden können den Saft von Zitrusfrüchten enthalten und sind dadurch etwas leichter und fruchtiger. Hier in Thailand bietet sich eine Zubereitung mit Kokosmilch und grüner Curry-Paste an und überrascht dadurch mit einer angenehmen Schärfe. FISCHSALAT IN GRÜNEM CURRY Spielerei…

WURSTWEGGEN

Nicht mit Brät, nicht wie die vom Grossverteiler (bääh!), nicht nach Art des Bäckers (na ja), auch nicht nach jener meiner Mutter – einfach anders: so, wie ich sie schon immer zubereite! Die Fleischfüllung backe ich in einem Käseteig, den ich sonst auch für Gemüse-Tartes verwende – eine feine, knusprige Sache! WURSTWEGGEN für 8 Stück…