FAREWELL CARAMEL

am

Caramel_Kochbuch_kleinHeute haben wir Kater Caramel im Garten neben der Elefanten-Skulptur, auf der er so gerne gelegen hat, beerdigt.
Er ist gestern Morgen, nach ein paar Seufzern, an meiner Seite friedlich entschlafen.
Seit anfangs März hat er nichts mehr gefressen, mit keinem Leckerli war er dazu zu bewegen. Ab und zu etwas Traubenzucker-Salz-Lösung, es war jedoch stets eine Tortur.
Die Medikamente vom Tierarzt haben ihm nicht helfen können.

Er hat niemals nur mir gehört, aber wir waren sehr gute Freunde.
Er wird uns fehlen, wir vermissen ihn.

Farewell Caramel!


Caramel und Leo
2009 kam ich nach Thailand, mietete mir vorerst einen Bungalow. Eines Tages hörte ich ein schwaches Miauen jenseits der Mauer zum benachbarten Kautschuk-Grundstück.
Es waren zwei total verängstigte Kätzchen, die im Regen unter grossen Blättern Unterschlupf suchten.
Ich holte sie zu mir, bettete sie in meinem Schlafzimmer in ein Kistchen, damit ich hören konnte, falls ihre Mutter sie rief. War jedoch nicht der Fall, die beiden Kätzchen wurden wohl ausgesetzt.
Caramel nannte ich jenes mit dem eher gleichmässig karamell­farbenen Fell, Leo seinen Bruder.

Caramel_und_LeoBei mir haben sich
die Kätzchen sichtlich wohlgefühlt, ich habe sie sehr liebgewonnen.

Nach etwa zwei Jahren
fand der Umzug in mein neu gebautes Haus statt, die Katzen kamen selbstverständlich mit. Sie haben neue Jagdgründe gefunden.
Eines Tages war Leo verschwunden, vielleicht einer Schlange zum Opfer gefallen.

Dies veränderte Caramel
Er wurde anhänglicher, nahm den Platz der Schmusekatze ein, die einst Leo war.
Caramel hat auf seinen Namen reagiert, er ist stets gekommen, wenn ich ihn gerufen habe. Manchmal einfach «Caramello!», manchmal «Caramel – Fischli!» – dann gab es selbstverständlich ein Leckerli.

Ich habe Caramel
stets gerne verwöhnt: mit kleinen, getrockneten Fischlein und Crevetten, oder mit selbst gebackenen Thunfischstäbchen.
Er hat es mir 1’000-fach mit seiner Anhänglichkeit, seinem Schalk und seinem unwiderstehlichen Katzenmann-Blick wiedergegeben.
Und wenn er sich doch einmal einen Fisch aus meinem Pool hat schnappen können, habe ich ihm dies nachgesehen, es lag ja in seiner Natur.

Caramel_Kochbuch_StepsCaramel hatte viele Lieblingsplätze, vorzugsweise ein bisschen erhöht: auf einem Vorsprung der Plattform, auf welcher mein Haus steht, auf dem Barhocker in der Küche oder auf dem Elefanten aus Zement im Garten. Am Fisch-Pool konnte er stundenlang lauern, das war sein Katzen-Kino.

Manchmal musste ich
auch ein bisschen mit ihm schimpfen: wenn er ein Küken aus der Nachbarschaft gerissen hat. «Nun musst du es aber auch fressen!», habe ich ihm jeweils nahegelegt.

C&P_StepsMit den beiden
Katzen Paula und Nancy, wie auch mit der Hündin Malì, die später dazugekommen sind, hat sich Caramel stets gut verstanden. Paula und Caramel kuschelten oft zusammen auf meinem Bett.

Caramel
wurde etwa 11 Jahre alt, weil er ausgesetzt wurde kenne ich sein Geburtsdatum nicht.
Ich merke, dass sich auch Malì und die beiden Katzen manchmal umsehen, als ob sie Caramel suchen würden.
Er wird uns allen in Erinnerung bleiben.

Mach’s gut Caramel, mein treuer Geselle.

20 Kommentare Gib deinen ab

  1. menuequelle sagt:

    Lieber Felix

    Welch traurige Nachricht! Es tut mir leid, dass eine dir so lieb gewordene Hausgenossin nicht mehr ist. Wie du schreibst, habt ihr so manches zusammen erlebt und jedes Goody von dir und jede Zuwendung wurde grosszügig quittiert. Tiere sind sehr oft «die besseren Menschen». Was mir selber an Katzen gefällt, ist ihr eigenwilliger Charakter, dass SIE bestimmen, ob sie Nähe oder Distanz wollen und einem auch mal «die kalte Schulter» zeigen, wenn etwas nicht passt. Und irgendwie schaffen sie es ja immer, dass der Mensch das macht, was sie wollen! Und jetzt war Caramels Zeit offenbar gekommen – da hat auch das beste «Rezept» an Pflege nicht mehr geholfen – und wer weiss, ob ihr nicht Schlimmeres erspart geblieben ist. So wünsche ich dir alles Gute und hoffe, dass du Trost findest in der noch verbleibenden Tierfamilie.
    Herzliche Grüsse Edi

    Liken

    1. FEL!X sagt:

      Danke, Edi, für dein Mitgefühl.
      Ja, es ist schon so, dass WIR den Katzen gehören, und nicht umgekehrt. Gleichwohl kommt von den Tieren so viel zurück.
      Und ja: es war wohl Caramels Zeit und es hat glücklicherweise für ihn nicht so lange gedauert, sich zu verabschieden.
      Liebe Grüsse zurück, Felix

      Liken

  2. Schnippelboy sagt:

    Das ist sehr traurig. Hätte auch noch etwas älter werden können !

    Liken

    1. FEL!X sagt:

      11 Jahre sind hier für einen Kater schon reichlich. Nur die wenigsten schaffen diese Zeit.
      Danke und liebe Grüsse, Felix

      Gefällt 1 Person

  3. Mau. armer lieber Caramel, nun bist du über die Regenbogenbrücke gegangen, Du wirst mir fehlen. Ich wünsche Dir , das Du in den ewigen Jagdgründen ganz viele Freunde findest.
    Schnuuuur Dein Felix

    Liken

    1. FEL!X sagt:

      Danke, lieber Kater Felix. Mit seinem freundlichen Wesen wird Caramel – wo immer er jetzt ist – bestimmt viele Freunde finden.

      Gefällt 1 Person

  4. So ein hübsches Tier! Es tut mir sehr Leid, dass das passiert ist. 😪

    Aber er hatte doch ein wunderschönes Leben bei Dir bzw. Euch. 💚

    Unser Kater ist im November 12 Jahre alt geworden. Leider ist er nierenkrank; er bekommt aber von uns alle Liebe, die auch Du beschrieben hast.

    Ich wünsche Dir bzw. Euch alles Gute!
    GLG von Rosy

    Liken

    1. FEL!X sagt:

      Danke, liebe Rosy. Und alles Gute für euren Kater.

      Liken

  5. turbohausfrau sagt:

    Oh nein! Das tut mir sehr leid. Er war so ein hübsches Katerchen.
    Ich drück euch aus der Ferne. Mein aufrichtiges Beileid.

    Liken

    1. FEL!X sagt:

      Danke, liebe Susi. Ja, ein hübsches Katerchen, das trifft zu.

      Liken

  6. Susanne sagt:

    Oh das tut mir leid. Aber ich bin sicher, er hatte ein schönes Leben bei Dir. Und gut, dass er sich nicht quälen musste.

    Liken

    1. FEL!X sagt:

      Ich denke schon, dass er es hier gut hatte. Und die kurze Zeit seines Abbaus nehmen wir als Trost.

      Liken

  7. Lieber Felix, es tut mir sooo sehr leid, dass du diesen Verlust zu beklagen hast. Es ist immer schlimm, ein liebgewonnenes Haustier zu verlieren. Doch denke daran: Er hatte ein wunderschönes Leben bei dir!
    Alles Liebe

    Liken

    1. FEL!X sagt:

      Danke, liebe Sabine. Ja, wir hatten wirklich eine sehr schöne Zeit zusammen.

      Liken

  8. So sad to have to depart from a loved pet. 😦

    Liken

    1. FEL!X sagt:

      After the passing of Caramel, we still remember all those wonderful moments we shared.

      Gefällt 1 Person

      1. He was lucky to find you!

        Gefällt 1 Person

      2. FEL!X sagt:

        And I was lucky too!

        Gefällt 1 Person

Schreib doch was! Durch die Verwendung dieser Kommentarfunktion bist du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten auf dieser Website einverstanden. Details siehe im Menü DATENSCHUTZ.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s