MEIN WEIHNACHTSBAUM #2

am

Nicht nur Tannen sind immergrün!
Wenn andere mit der Säge in den verschneiten(?) Tannenwald gehen, um sich einen Weihnachtsbaum zu schneiden, oder sich einfach auf dem Christbaummarkt einen Baum aussuchen, fahre ich an den Strand!
Ja: an den Strand!

2_KasuarinenStrandDenn in den Tropen
wachsen keine Fichten für einen Christbaum, hingegen gibt es Kasuarinen, die mit ihren langen, nadelartigen «Blättern» ein bisschen an Kiefern erinnern. Sie wachsen hier, nebst Kokospalmen, dem Strand entlang. Information siehe nachstehend.
Kasuarinen sind jedoch nicht sehr dicht «benadelt», so dass ein ganzes Bäumchen als Weihnachtsbaum eher karg aussehen würde.
Also fix ein paar Äste geschnitten und in meinen Anhänger gepackt!

2_Kasuarinen_Aeste

Die werden jetzt am bereits vorgefertigten «Gerüst» befestigt.

Dabeibleiben: Fortsetzung folgt!

ChristbaumSteps_2Beginn verpasst?
MEIN WEIHNACHTSBAUM #1

Kasuarinen:
Information hier!

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Friederike sagt:

    bin gespannt, lieber Felix, wie es weitergeht… man muss sich nur zu helfen wissen ;-))
    Wir waren vor Jahren in Süditalien über Weihnachten. Ich hatte kleine Christbaumkugeln im Gepäck und die hängten wir auf frisch gepflückte Olivenbaumzweige, ein bisschen Lametta dazu, perfekt!
    lg

    Gefällt 1 Person

    1. FEL!X sagt:

      Genau so geht’s auch, liebe Friederike!
      Du darfst aber weiterhin gespannt sein!

      Gefällt mir

Schreib doch was! Durch die Verwendung dieser Kommentarfunktion bist du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten auf dieser Website einverstanden. Details siehe im Menü DATENSCHUTZ.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s