RUNDSCHAU MÄRZ

Was mir hier in Thailand im März so alles begegnete.  DAS KÖSTLICHSTE IM MÄRZ Blumenkohl&Kaffee  Ofengerösteter Blumenkohl mit Kaffeesauce. Die überaus leckere Sauce passt auch zu kurz gebratenem oder niedergegartem Fleisch. Brasato al Barolo Ein Rindsbraten ohne Schnick und Schnack. So, wie er in bella Italia als «Secondo» serviert wird. Ohne Härdöpfelstock (Kartoffel­püree), weil nämlich wahrscheinlich…

RUNDSCHAU FEBRUAR

Was mir hier in Thailand im Februar so alles begegnete.  DAS KÖSTLICHSTE IM FEBRUAR Geflügelleber-Crêpes Gefüllt sind die zarten Omelettchen mit kurz gegarter Hühnerleber, Apfelscheibchen und Pilzen, sie werden danach im Ofen noch leicht überbacken. Hackbraten mit Gemüse Hackbraten kann ja sehr saftig sein und mit einer Sauce zum Hineinliegen! Pizza mit Jakobsmuscheln Das Fleisch…

RUNDSCHAU JANUAR

Was mir hier in Thailand im Januar so alles begegnete.  DAS KÖSTLICHSTE IM JANUAR  Artischocken-Gorgonzola-Tarte Mit «Crema di carciofi» (pürierte Artischockenherzen) und «Gorgonzola dolce» (das ist die cremig-milde Sorte) und Blätterteig: überaus lecker! Kohl – ganz elegant! Richtig angetan bin ich von eleganten Zubereitungen mit Kohl. Hier Weisskohl und Rotkraut nur kurz sautiert, also für…

RÜCKBLICK 2018

Was mir hier in Thailand 2018 so alles kulinarisch begegnete. Im 2018 habe ich… viel gekocht, viel gebacken. Wenig in der Adventszeit. Vieles rezeptiert und fotografiert, aber noch nicht publiziert. Vieles genossen, Vieles neu oder anders zubereitet, eine ganze Menge ausprobiert. ein neues Blog-Design umgesetzt. Arbeitsintensiv und noch längst nicht abgeschlossen. Wollte ich einfach so….

MEIN WEIHNACHTSBAUM #4

Der Christbaumschmuck, den ich aus der Schweiz mitgebracht habe, fiel Jahr um Jahr den Katzen zum Opfer: auch sie fanden Gefallen an den «Kugeln» allesamt in Gemüseform, obwohl sie diese nicht fressen konnten! Tempi passati… In Phuket bin ich (nebst all dem anderen Flitter, der angeboten wird!) fündig geworden, und habe mich mit allem, was…

MEIN WEIHNACHTSBAUM #3

Nimmt doch durchaus Form an, oder?! Vorerst noch eine kleine Sauerei mit den abgeschnittenen oder abgefallenen Nadeln – wie dies beim Einpassen einer Fichte in den Christbaum-Ständer ja auch der Fall ist! Hier gilt es allerdings Zweig um Zweig anzufügen, um dem Ganzen eine Baum-gerechte Form zu geben. Zusätzlich zu den Kasuarinen-Ästen habe ich noch…