RUNDSCHAU SEPTEMBER

am

Was mir hier in Thailand im September so alles begegnete.


DAS KÖSTLICHSTE IM SEPTEMBER 

Cubanos d1a87-cubanos
Diese mit «Pulled Chicken» oder «Pulled Pork», Schinken und Käse gefüllten und gegrillten kubanischen Sandwiches sind wirklich sehr lecker! Der Aufwand lohnt sich, denn mit einem Schinken-Käse-Toast haben diese «Cuban Pressed Sandwiches» nun wirklich nicht sehr viel zu tun.

Chicken-Teriyaki 810a4-chickenteriyaki
Einfacher geht’s wirklich nicht: alles vorbereiten, im richtigen Zeitpunkt in den Ofen stellen, fertig!

IMMER WIEDER GERNE ZUBEREITET

Saltimbocca-Röllchen a6c4b-saltimbocca
Saltimbocca geht auch ganz einfach mit Poulet-Minifilets, samt Salbei in etwas Rohschinken eingerollt!

 

 

Hot Pot 4734d-hotpot
Braucht es einen speziellen Anlass, um mit Freunden einen Hot Pot zu geniessen?
Nein! Das passt auch mal ganz spontan!

WAS IST NICHT GERATEN, WIE GEDACHT

Broccoli «sous-vide» SV Broccoli vorher_nachher
Nachdem Karotten und grüner Spargel (gibt es hier das ganze Jahr!) mit der «sous-vide»-Methode überaus köstlich waren, habe ich mal Broccoli vakuumiert und im Wasserbad bei 85 Grad eine Stunde gegart.
Das Resultat: Broccoli wird damit nicht leuchtend grün, sondern bekommt einen unappetitlichen Braunstich.

LIEB GEWORDEN | UNENTBEHRLICH

Pfannensieb | Sieb-Deckel Abgiesshilfe_567
Abgiesshilfe aus rostfreiem Edelstahl, zum Abschütten des Wassers. Spülmaschinenfest. Für Pfannen von 14–24 cm Durchmesser. Sehr praktisch, denn man kann mit einer Hand abgiessen und braucht kein grosses Sieb abzuspülen!

ANGESCHAFFT

Dieses Schneidebrett Schneidebrett_567
ist mir sofort ins Auge gesprungen! Auf der Suche nach einem möglichst dicken Brett fiel meine Wahl auf dieses rechteckige Brett aus hier ansässiger Produktion.
Hart, härter, Akazie! Akazien gedeihen hier in Fernost, die Blätter mancher Arten werden gegessen, das Holz mit der eleganten Maserung lässt in Sachen Festigkeit und Härte selbst Eiche hinter sich. Also ideal auch in der Küche.
Das bisherige, 5 cm dicke Kunststoffbrett musste ich ersetzen, da ich es nicht selber plan abschleifen kann, was mit der Zeit unerlässlich ist, denn in den Spuren der Messer setzen sich kleinste Speisereste fest und bilden einen idealen Nährboden für Keime.
Entgegen aller Annahmen und durch viele Untersuchungen belegt, sind Holzbretter jenen aus Kunststoff ebenbürtig, selbst wenn erstere nicht in der Spülmaschine gewaschen werden können.

ANSICHTEN AUS MEINER KÜCHE

Schnittknoblauch SchnittKnoblauch
auch als «Chinese Chives» oder «Flowering Chives» bekannt, hier in Thailand «Dok hom» auf dem Markt erhältlich.
Dieses Lauchgewächs weist ein angenehm leichtes Knoblaucharoma auf und findet in Asien meistens in rührgebratenen Gerichten Verwendung.
Auf seinen «Einsatz» wartend, bietet Schnittknoblauch eine Art essbaren Blumenschmuck in meiner Küche!

IM GARTEN

Seidenakazie
Albizia julibrissin (Fabaceae-Mimosoideae). Seidenakazie_567
Mit Seidenproduktion hat der Baum allerdings nichts zu tun. Der Name leitet sich von den langen, tiefrot gefärbten Staubblättern der Blüten ab, die in der Sonne wie Seide glänzen.
Im Moment ist mein Baum über und über bestückt mit diesen ganz feinen, roten Blüten, die wie Pompons für eine Pudelmütze aussehen.

DAS WETTER IM SEPTEMBER 395ec-strand_1419

Der Supertaifun «Mangkhut» hat Teile der Philippinen mit Böen bis zu 285 km/h verwüstet, bevor er weiter über Südchina und Hongkong zog.
Vorgelagerte Stürme von Supertaifun «Mangkhut» und Tropensturm «Barijat» brachten Thailand zusammen mit dem Südwest-Monsun sehr starke Regenfälle. Häufigkeit und Mengen waren deutlich grösser und heftiger, als in der Monsunzeit üblich.
Die Windwellen in der «Andaman Sea» (Westküste von Thailand) waren 2-4 Meter hoch.
Davor und danach bescherte uns das Wetter neben Monsunregen auch immer wieder strahlend schöne Sonnentage.

LEKTÜRE AUF MEINEM NACHTTISCH

Jaafar Ben Saoud / Robert Griesbeck,
Bab Doukkala oder die Seele des Kochens
★★★★★
In der Küche des Restaurants Aghroum in Marrakesch wird nicht nur gekocht, sondern auch Geschichten erzählt. Von Abenteuern der Kochkunst und von Genüssen, die unser Innerstes berühren. Und von einem Kochwettbewerb mit viel Zwiebeln.
Ein Rezept aus diesem Wettstreit habe ich nachgekocht, bei mir hätte es den ersten Preis verdient: «Oignons et marrons | Kastanien mit Schalotten»!

WAS ICH IM OKTOBER ENDLICH AUSPROBIEREN WILL

  • Rendang-Curry
  • grüne Bohnen – nicht gekocht, sondern gebraten!

WAS WIRD ES IM OKTOBER SONST NOCH GEBEN?

  • Pizza mit Salm/Lachs
  • die echte, ursprüngliche Crème brûlée
  • mein Blog im neuen Kleid:

FEL!X_KITCHEN_Blog_neu

… und noch so einiges – lasst euch überraschen!


Einen guten Start in den Oktober wünscht euch

Schreib doch was!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s