SÜSS-SALZIG

Süss = «wan» kommt hier in Thailand nicht nur als Sweet&Sour = süss-saure Zubereitungen auf den Tisch, sondern auch als süss-salzige. Und für einmal finde ich es ganz apart, wenn hier kein saurer Anteil dazukommt. Es geht beispielsweise um Hühnerflügel, die zusammen mit Wachteleiern in Sojasauce geschmort werden. Die salzige Komponente liefert die Sojasauce, die…

HOLY BASIL

Ocimum tenuiflorum botanisch auch Ocimum sanctum, heiliges Basilikum, «ga-prau» auf Thai, ist eine der drei häufig verwendeten Basilikumarten in Thailand. Seine Stängel sind leicht behaart, die Blattränder gebuchtet (ähnlich wie Eichenlaub). Die Blätter sind robuster, als europäisches Basilikum, sie entfalten ausserdem ihr Aroma erst beim Erhitzen und erhalten so den typisch pfeffrigen Geschmack. «Ga-prau» ist…

SPIEGELEIERSALAT

Ja!, richtig gelesen! Eier sind in Thailand überaus beliebt. Gekocht, samt der Schale aufgespiesst und auf dem Grill (ja, was denn?) erhitzt, sind sie in Marktbuden zu finden; gebacken kommen sie als Thai-Omlett auf den Tisch; und die so genannten hundertjährigen Eier gibt es auf dem Markt, rosa gefärbt, dass man sie als solche erkennt….